Unfallflucht in Hellerschwang

Fahrzeug reißt Telefonleitung herunter

Nach einem flüchtigen Fahrer, der eine Telefonleitung in Hellerschwang beschädigte, sucht die Polizei.

LenggriesNach Angaben der Beamten war der unbekannte Fahrzeugführer am Donnerstag gegen 6 Uhr mit seinem Lkw samt Anhänger auf der die B 13 von Fleck kommend in Richtung Sylvensteinspeicher unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 12 in Hellerschwang verläuft ein Telefonkabel der Deutschen Telekom über die Bundesstraße 13. Das riss das Fahrzeug mit seinen aufgeladenen Strohballen herunter. 

Lesen Sie auch: Kanadier verschwindet spurlos bei Lenggries: Polizei leitet große Suchaktion ein

Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter in Richtung Sylvensteinspeicher. Vom Unfallfahrzeug ist nur bekannt, dass es mit zwei Containern mit Quaderballen beladen war.

Der Sachschaden ist beträchtlich und summierte sich auf rund 2000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0 80 41/76 10 60 entgegen. tk

Lesen Sie auch: Isarwinkler Ministranten in Rom: „Rockstar“-Stimmung auf dem Petersplatz

Rubriklistenbild: © dpa / Rolf Vennenbernd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glockenlaufen, Hutschn und Musik
Am Wochenende ist Kirchweih. Hier ein Überblick, was am Samstag, Sonntag und Montag im Tölzer Land sowie im Freilichtmuseum Glentleiten geboten wird.
Glockenlaufen, Hutschn und Musik
Tölz-Live: Im Benediktbeurer Moos wird bald ein besonderes Feldkreuz eingeweiht 
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Im Benediktbeurer Moos wird bald ein besonderes Feldkreuz eingeweiht 
Verkehrsbehinderungen in Ascholding, Einöd und Lenggries
Auf und an den Straßen im Landkreis wird wieder eifrig gewerkelt. Nebenwirkung für die Autofahrer: An gleich drei Stellen gibt es Verkehrsbehinderungen.
Verkehrsbehinderungen in Ascholding, Einöd und Lenggries
So viele Baustellen auf einmal: Muss das sein?
Isarbrücke, Parkhaus, Nockhergasse und mehr: Es war der Sommer der Baustellen in bad Tölz - und vielerorts wird noch immer gewerkelt. Diese Ballung rief nun im Tölzer …
So viele Baustellen auf einmal: Muss das sein?

Kommentare