Auf schneeglatter B472: Zwei Autos kommen von der Fahrbahn ab

Die schneebedeckte Bundesstraße  472 wurde am Montag innerhalb von 24 Stunden gleich zwei Autofahrern zum Verhängnis. Zum Glück blieb es in beiden Fällen bei Blechschaden.

Wackersberg – Zuerst traf es einen 34-jährigen Münchner. Der Mann war laut Polizei in der Nacht zum Montag gegen 0.50 Uhr mit seinem Golf von Bad Tölz kommend in Richtung Bad Heilbrunn unterwegs. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet der Wagen im Gemeindebereich Wackersberg ins Schleudern und rutschte nach links gegen die Leitplanke. Am Wagen entstand 2000 Euro Sachschaden. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Ganz ähnlich erging es gegen 23.40 Uhr einem 37 jahre alten Gaißacher, der mit seinem Hyundai in die entgegengesetzte richtung unterwegs war. Er kam kurz vor dem Parkplatz am Blomberg wegen der Straßenglätte nach links von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Die Fahrzeugfront wurde stark beschädigt, der Hyundai war nicht mehr fahrbereit (Schaden: 4000 Euro). Beide Männer blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisster Kanadier: Familie sucht zwei Zeuginnen aus der Jachenau
Die Suche nach dem erfahrenen Wanderer aus Kanada geht weiter. Neue Hinweise grenzen den Bereich weiter ein. Seit 2. August gilt er als vermisst. Alle aktuellen Infos im …
Vermisster Kanadier: Familie sucht zwei Zeuginnen aus der Jachenau
Diese Brücken im Landkreis werden saniert - oder notfalls abgerissen 
Allein im Landkreis wird diesen Sommer an fünf verschiedenen Autobrücken gearbeitet. Weitere Großprojekte wie der Austausch der Lenggrieser Isarbrücke sind in der …
Diese Brücken im Landkreis werden saniert - oder notfalls abgerissen 
Nach Protestkundgebung: Lenggrieser Wirtschaft wirft AfD raus
Sie wollten nach einer Protestkundgebung noch einkehren. Doch die Wirtin des Lenggrieser Altwirts setzte die AfD an die Luft. Aus einem guten Grund.
Nach Protestkundgebung: Lenggrieser Wirtschaft wirft AfD raus
Im Jachenauer Pausenhof soll‘s weniger aufgeschlagene Knie geben
Der Pausenhof der Jachenauer Grundschule soll schöner werden - und auch ein Stück sicherer. 
Im Jachenauer Pausenhof soll‘s weniger aufgeschlagene Knie geben

Kommentare