+
Nach dem Zusammenstoß mit einem Bus musste dieser Dacia abgeschleppt werden. Ein Insasse wurde schwer verletzt.

Auf der B472

Betrunkener Busfahrer verursacht Unfall - Bichler (28) schwer verletzt

Wackersberg - Ein betrunkener Busfahrer hat am Montag auf der B 472 einen Unfall mit einem Schwer- und zwei Leichtverletzten verursacht.

Nach Angaben der Polizei lenkte der 59-jährige Geretsrieder einen Reisebus in Richtung Bad Heilbrunn. Gegen 17.15 Uhr geriet er auf Höhe des Stallauer Weihers über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn. Dort touchierte er den entgegenkommenden Dacia einer 50-jährigen Bichlerin. Der Pkw geriet durch den Aufprall ins Schlingern und schleuderte letztlich von der Fahrbahn.

Die Fahrerin sowie ihre Tochter (27) trugen leichte Verletzungen davon. Schlimmer traf es den Sohn, der auf der Rückbank saß. Er musste schwer verletzt per Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden. Im Bus befanden sich Fahrgäste, die aber alle unverletzt blieben.

Bei dem Busfahrer stellte die Polizei Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab, dass er 1,24 Promille Alkohol intus hatte. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.

Am Dacia entstand Totalschaden (10 000 Euro), der Wagen wurde abgeschleppt. Der Bus (Schaden: 2000 Euro) konnte seine Fahrt mit einem Ersatzfahrer fortsetzen. Die B472 war gesperrt, es gab lange Staus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?
Die Seifenkisten-Freunde sitzen in den Startlöchern. Nach dem Erfolg bei der Premiere 2015 hat der Wintersportverein (WSV) Schlehdorf beschlossen, das Rennen im …
Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?
So singt Sachsenkam
Ein singendes Dorf von seiner besten Seite erleben konnten die Besucher beim gemeinsamen Frühjahrskonzert der Sachsenkamer Chöre.
So singt Sachsenkam
Die Geheimnisse der Benediktbeurer Klostergärten
Die Geheimnisse der Benediktbeurer Klostergärten

Kommentare