+
Nach einem Sprung über ein Hindernis stürzte am Freitag eine Heilbrunnerin von einem Schulpferd.

Aus dem Polizeibericht

Beim Reiten schwer verletzt

Eine Frau (37) aus Bad Heilbrunn musste am Freitag mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Sie war in Wackersberg von einem Schulpferd gestürzt.

Wackersberg - Nach Angaben der Polizei passierte der Unfall um 9.40 Uhr in einer Reitanlage in Wackersberg. Dort trainierte die Heilbrunnerin mit einem Wallach das Springen. Als das Tier ein Hindernis hinter sich gebracht hatte, schlug es plötzlich einen Linkshaken. Die Reiterin konnte sich nicht halten und fiel nach rechts vom Pferd. Die 37-Jährige klagte nach dem Sturz über starke Schmerzen im Bein- und Gesäßbereich. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leitungsarbeiten: Trinkwasser in Wackersberger Ortsteilen wird abgesperrt
Leitungsarbeiten: Trinkwasser in Wackersberger Ortsteilen wird abgesperrt
Jakob Gerg zum LSC-Abstieg: „Es gibt keine Schuldzuweisungen“
Nach fünf Jahren steigt der Lenggrieser SC von der Bezirks- in die Kreisliga ab. Wie der 25-jährige Mittelfeldspieler und Leistungsträger Jakob Gerg die Situation beim …
Jakob Gerg zum LSC-Abstieg: „Es gibt keine Schuldzuweisungen“
Im Kursaal: „Duo Jimenez“ verbindet Gitarrenmusik und Literatur 
Im Kursaal: „Duo Jimenez“ verbindet Gitarrenmusik und Literatur 
Kleine Kochler Rennläuferinnen ausgezeichnet
Kleine Kochler Rennläuferinnen ausgezeichnet

Kommentare