+
Der heuer eröffnete Minigolfplatz (vorne) und das 2016 fertiggestellte neue Clubhaus mit dem Restaurant Ludwig’s haben sich zu beliebten Anziehungspunkt en am Golfplatz in Straß entwickelt.

Drei Jahre nach Vereins-Neugründung

Großer Zulauf von (Mini-)Golfern

  • schließen

Mit der Auflösung und dem Insolvenzantrag des Golfclubs Bad Tölz drohte der Sporttradition am Wackersberger Strasserhof Ende 2014 das Aus. Als die Familie Perras damals den Nachfolgeverein „Tölzer Golfclub“ gründete, war ungewiss, ob sich daraus eine Erfolgsgeschichte entwickeln würde. Drei Jahre später zeigt sich Vorsitzender Tassilo Perras hochzufrieden.

Wackersberg – „Es ist super zu sehen, was man alles schaffen kann, wenn alle Beteiligten gut zusammenarbeiten“, sagt Perras.

Zu Zeiten des Vorgängervereins sei eher das Gegenteil der Fall gewesen, räumt er ein. Da standen sich auf dem Areal Akteure mit widerstreitenden Interessen gegenüber. Heute liegt alles in einer Hand: Familie Perras ist nach wie vor Grundeigentümer, fungiert aber gleichzeitig als Vereinsführung und als Wirtsleute. „Aber auch von außen kommt viel Hilfe, von Nachbarn, der Gemeinde und vom Landratsamt“, sagt Tassilo Perras.

Der „Tölzer Golfclub“ steht seinen Angaben nach solide da, habe seit der Gründung jährlich etwa zehn Prozent an Mitgliedern hinzugewonnen. Aktuell seien es etwa 300. Dazu kommt laut Perras auch eine wachsende Zahl an Gastspielern. Ein Umbau des Golfplatzes habe die Attraktivität gesteigert, ist der Vorsitzende überzeugt. „Gerade ältere Spieler tun sich jetzt an einigen Stellen, die vorher sehr steil waren, leichter.“ Als besondere Attraktion sei „das längste Loch Deutschlands“ mit 660 Metern dazugekommen. Ein solches „Par 6“ gebe es sonst nur noch zweimal in Europa.

Besonders hebt Perras hervor, dass es gelungen sei, den Nachwuchs an den Golfsport heranzuführen. „Wir haben wöchentlich 30 Kinder und Jugendliche da, die Golf trainieren.“ Dazu trage eine Kooperation mit dem Tölzer Gymnasium bei. Im Sommer habe es im Rahmen des Ferienpasses zwei Termine für Kinder auf dem Golfplatz gegeben. „Beide waren sofort ausgebucht.“

Der Club habe sogar eigens Kinderabschläge installiert, „so dass auch die Jüngeren sich ausprobieren können, ohne gleich frustriert zu werden“. Ein angenehmer Nebeneffekt des Zulaufs der Jugend: „Dabei wird oft auch das Interesse der Eltern am Golfen geweckt.“

Ziemlich unerwartet war der Zuspruch auf anderer Ebene: Den großen Erfolg des heuer neu eröffneten Minigolfplatzes neben dem Clubhaus „hat so keiner erwartet“, sagt Perras. „Von Juli bis September hatten wir über 3000 Besucher.“ Der Club habe hier einfach „etwas ausprobieren“ wollen, sagt der Vorsitzende: „Aber offensichtlich war das eine Lücke, etwas, das die Menschen in der Region haben wollten.“

Vom Zulauf zum Minigolfplatz profitiert auch das Restaurant Ludwig’s im 2015/16 errichteten Clubhaus mit seiner Sonnen- und Aussichtsterrasse. Das Lokals sei im Sommer gut frequentiert von Wanderern und Radlern. Bewusst hat Perras die Gastronomie für die Allgemeinheit geöffnet und nicht in erster Linie als Golfer-Treff angelegt. Er bewirbt die gesamte Anlage – zuletzt zum Beispiel mit einem neuen Imagefilm auf der Facebookseite – als „Ausflugsziel für die ganze Familie“.

Von November bis März hat das „Ludwig’s“ nur für Veranstaltungen geöffnet. Die gibt es dort das ganze Jahr über nicht zu knapp: Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Firmenevents, auch Zusammenkünfte des Golfclubs – „für nächstes Jahr sind wir an den Wochenenden so gut wie ausgebucht“, sagt Perras.

In der rundum positiven Entwicklung stecke viel Arbeit, sagt er – sowohl von der Familie als auch von den zehn Mitarbeitern des Golfclubs. „Wir machen das nicht, um Geld zu verdienen, sondern weil es uns am Herzen liegt. Es kostet mehr Zeit als ursprünglich geplant, aber der Erfolg motiviert uns.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Partystimmung wie auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel: Im Lenggrieser Festzelt sorgten B- und C-Prominente, die sich sonst am Ballermann verdingen, dafür, dass die …
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Eine Frau wird in Bad Tölz von einem bettelnden Mann angesprochen. Wenig später stellt sie fest, dass ihr Geldbeutel fehlt.
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Tölzer Polizei stoppt Autofahrer: Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt
Einen betrunkenen Fahrer zog die Tölzer Polizei am Sonntagabend aus dem Verkehr. Ob der Mann einen Führerschein hat, ist unklar.
Tölzer Polizei stoppt Autofahrer: Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt
Tölz live: Heimattag in Kochel - FW-Chef Aiwanger im Lenggrieser Festzelt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Heimattag in Kochel - FW-Chef Aiwanger im Lenggrieser Festzelt

Kommentare