+
Verzwickte Wegesituation: Im Ortsteil Bürg wird es unübersichtlich. Der Gemeinderat diskutierte nun über die Vergabe der neuen Hausnummern Am Saumweg.

Gemeinderat Wackersberg 

Hausnummern-Vergabe sorgt für hitzige Diskussion

  • schließen

Alter Saumweg? Saumweg? Beim Straßennamen und bei den Hausnummern für das neue Baugebiet in Oberfischbach schieden sich in der jüngsten Wackersberger Ratssitzung die Geister.

Wackersberg-Oberfischbach – Nichts Aufregendes versprach die Tagesordnung der jüngsten Gemeinderatssitzung am Dienstagabend im Wackersberger Rathaus in Oberfischbach. So herrschte auch große Einmütigkeit bei den zahlreichen Bausachen, die alle einstimmig durchgewunken wurden. Unter dem Titel „Hausnummernvergabe, Baugebiet Saumweg“ klang auch Tagesordnungspunkt Nummer sechs wenig verdächtig. Doch plötzlich entspann sich da eine heiße Diskussion, die damit endete, dass eine Entscheidung vertagt werden musste.

Auslöser des Ganzen war wohl, dass eben am Saumweg das neue Mehrgenerationenhaus der Gemeinde entstehen soll. Bislang gibt es dort nur die Hausnummer 1 „Alter Saumweg“. „Wir können doch nicht einen Saumweg und einen alten Saumweg schaffen. Da sind doch Verwechslungen vorprogrammiert“, war der erste Einwand. „Das Thema sei durchaus wichtig“, wie Bürgermeister Alois Bauer argumentierte, „gerade wenn Rettungsdienste gerufen werden oder wenn Auswärtige eine Adresse in ihr Navi eingeben, wird es schwierig.“

Die örtliche Situation nach der Abzweigung zum Ortsteil Bürg von der Kreisstraße TÖL 7 (Königsdorfer Straße) ist aber auch wirklich verzwickt. Die ersten rechtsseitigen Häuser dort haben die Adresse „Am Hoheneck“, dahinter grenzt aber gleich der „Burgstein“ an. Linksseitig der Gemeindestraße grenzen die Häuser der Georg-Schwaighofer-Straße an. Und nach etwa 200 Metern steht dort das Gebäude „Alter Saumweg 1“, ehe die Straße in den Peterbauernweg mündet. Noch am vernünftigsten klang der Vorschlag, es einfach beim alten Saumweg zu belassen, wobei zu überlegen wäre, auch die Häuser vorne an der Abzweigung umzuwidmen und mit einzuschließen, um das Ganze etwas zu entwirren. Schließlich stehen die nächsten Häuser mit der Adresse „Am Hoheneck“ erst erheblich entfernt an der Kreisstraße Richtung Königsdorf.

Schließlich beendete Bauer die heftige Diskussion mit den Worten: „Wir sind uns also einige, dass wir uns nicht einig sind. Macht euch doch bitte bis zur nächsten Sitzung Gedanken dazu.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brass Band München spielt heute im Kurhaus
Brass Band München spielt heute im Kurhaus
Urlaub im Gewerbepark?
Im neuen Bad Heilbrunner Gewerbepark werden Ferienwohnungen gebaut. Rechtlich ist das erlaubt. Große Skepsis erregt die Entscheidung bei mehreren Gemeinderäten trotzdem. …
Urlaub im Gewerbepark?

Kommentare