+

Im Tölzer Land

Unfälle auf glatten Straßen

Gaißach/Wackersberg - Zwei Unfälle auf schneeglatten Straßen ereigneten sich am Sonntag im Tölzer Land. Glücklicherweise blieb es bei Blechschäden.

Nach Angaben der Polizei war ein 32-jähriger Münchner gegen 11.15 Uhr mit seinem Toyota auf der B 13 in Richtung Lenggries unterwegs. Als er verkehrsbedingt bremsen musste, bemerkte das ein Lenggrieser hinter ihm zwar und stieg ebenfalls auf die Bremse. Durch die Schneeglätte rutschte der Ford des Lenggriesers aber auf den Toyota. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro. 

Der zweite Unfall ereignete sich um 19.20 Uhr in Wackersberg. Eine 41-jährige Tölzerin bog mit ihrem Mazda von der Benediktbeurer Straße nach links auf die B 472 ab. Nach zirka 50 Metern kam sie zu weit nach rechts und geriet mit dem Wagen in Tiefschnee. Dabei drehte sich das Auto und blieb schließlich mit der Front an der Leitplanke hängen. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit gut 2000 Euro. va

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tollkühne Fahrer in fliegenden Kisten
Nach der großen Gaudi 2015 lud der Wintersportverein Schlehdorf (WSV) am Samstag erneut zum Bobbycar- und Seifenkistenrennen ein. Es kamen viele große und kleine …
Tollkühne Fahrer in fliegenden Kisten

Kommentare