+

Auf die Leitplanke geschleudert

Wackersberg - Eine Benediktbeurerin hat am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 472 die Kontrolle über ihr Auto verloren. Am Ende hing der Wagen mit zwei Reifen über der Leitplanke.

Nach Angaben der Polizei war die 29-Jährige gegen 14.15 Uhr mit ihrem Seat von Bad Tölz in Richtung Bad Heilbrunn unterwegs. Im kleinen Waldstück vor dem Blomberg geriet sie vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit zunächst aufs rechte Parkett und touchierte die rechte Leitplanke. Von dort wurde ihr Auto auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kam schließlich auf der Leitplanke zum Stehen. Die Frau überstand den Unfall unverletzt. Der Seat musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 1500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Eine neue Ordnung nach über 100 Jahren?
Ein historisches Ereignis bahnt sich an: 2030 laufen die Wasserrechte des Konzerns Uniper für die Energienutzung rund um den Walchensee aus. In weiser Voraussicht …
Eine neue Ordnung nach über 100 Jahren?
Arbeiten am Hochwasserschutz für den Lahnerbach gehen weiter
Arbeiten am Hochwasserschutz für den Lahnerbach gehen weiter
Promille-Radfahrt kostet Führerschein
Wer nach einer feucht-fröhlichen Feier aufs Auto verzichtet und mit dem Radl heimfährt, der ist auf der sicheren Seite. So denken viele – und sind damit im Irrtum. Das …
Promille-Radfahrt kostet Führerschein

Kommentare