Symbolbild

Mercedes gerät in Gegenverkehr

  • schließen

Eine Verletzte, hoher Sachschaden: Eine Unaufmerksamkeit eines Mercedes-Fahrers führte am Freitag zu einem Unfall.

Wackersberg - Eine kurze Unaufmerksamkeit führte zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Eine Frau wurde leicht verletzt. Laut Polizei fuhr ein Wolfratshauser (78) am Freitag gegen 16.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der B 472 von Bad Heilbrunn in Richtung Bad Tölz. Auf Höhe des Blomberg-Parkplatzes kam er zu weit nach links. Dabei streifte er den entgegenkommenden Peugeot eines Mannes (45) aus Burbach (Nordrhein-Westfalen) sowie den VW einer 54-jährigen Penzbergerin. Am Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro, er musste abgeschleppt werden. Die Beifahrerin (41) wurde leicht verletzt, die anderen Unfall-Beteiligten blieben unverletzt. Der Schaden am Mercedes beträgt 3000 Euro, der am VW etwa 1500 Euro. Diese beiden Fahrzeuge mussten nicht abgeschleppt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir suchen händeringend“: Immer weniger Interesse an FSJ-Stellen im Landkreis
Ein Jahr, um im Berufsalltag anzukommen. Ein Jahr, um einen Zukunftswunsch zu fassen. Ein Jahr, um anderen zu helfen. Bufdi und FSJ sind gute Angebote für junge …
„Wir suchen händeringend“: Immer weniger Interesse an FSJ-Stellen im Landkreis
Keine Allerweltsbauten
Wie sehen die Schulen der Zukunft aus? Und was macht die eMotion-Base so einzigartig? Antworten bekommen Interessierte an diesem Wochenende. Im Rahmen der …
Keine Allerweltsbauten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.