Symbolbild

Mercedes gerät in Gegenverkehr

  • schließen

Eine Verletzte, hoher Sachschaden: Eine Unaufmerksamkeit eines Mercedes-Fahrers führte am Freitag zu einem Unfall.

Wackersberg - Eine kurze Unaufmerksamkeit führte zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Eine Frau wurde leicht verletzt. Laut Polizei fuhr ein Wolfratshauser (78) am Freitag gegen 16.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der B 472 von Bad Heilbrunn in Richtung Bad Tölz. Auf Höhe des Blomberg-Parkplatzes kam er zu weit nach links. Dabei streifte er den entgegenkommenden Peugeot eines Mannes (45) aus Burbach (Nordrhein-Westfalen) sowie den VW einer 54-jährigen Penzbergerin. Am Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro, er musste abgeschleppt werden. Die Beifahrerin (41) wurde leicht verletzt, die anderen Unfall-Beteiligten blieben unverletzt. Der Schaden am Mercedes beträgt 3000 Euro, der am VW etwa 1500 Euro. Diese beiden Fahrzeuge mussten nicht abgeschleppt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Glockenlaufen, Hutschn und Musik
Am Wochenende ist Kirchweih. Hier ein Überblick, was am Samstag, Sonntag und Montag im Tölzer Land sowie im Freilichtmuseum Glentleiten geboten wird.
Glockenlaufen, Hutschn und Musik
Tölz-Live: Im Benediktbeurer Moos wird bald ein besonderes Feldkreuz eingeweiht 
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Im Benediktbeurer Moos wird bald ein besonderes Feldkreuz eingeweiht 
Verkehrsbehinderungen in Ascholding, Einöd und Lenggries
Auf und an den Straßen im Landkreis wird wieder eifrig gewerkelt. Nebenwirkung für die Autofahrer: An gleich drei Stellen gibt es Verkehrsbehinderungen.
Verkehrsbehinderungen in Ascholding, Einöd und Lenggries

Kommentare