Polizei

Krad-Fahrer (48) nach Unfall schwer verletzt

Wackersberg - Weil ein Motorrad-Fahrer auf der St 2072 auf die Gegenfahrbahn geraten ist, kollidierte er mit einem Auto und wurde auf eine Wiese geschleudert.

Ein schwerer Motorrad-Unfall hat sich am Samstag um 13.15 Uhr auf der Staatsstraße 2072 in Wackersberg ereignet. Dort war ein 48-jähriger Krad-Fahrer aus Pullach von Arzbach kommend in Richtung Bad Tölz unterwegs. In einer leichten Rechtskurve geriet der Mann nach Angaben der Polizei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Auto eines Wackersbergers (61), der nicht mehr ausweichen konnte.

Der Pullacher wurde mit seinem Motorrad in eine angrenzende Wiese geschleudert, wobei er sich schwere Verletzungen an der rechten Körperseite zuzog. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. (sis)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorstellung des Ortsentwicklungskonzepts für Lenggries
Rund 60 Interessierte sind in den Alpenfestsaal gekommen, um sich mit dem Ortsentwicklungskonzept zu befassen. Es geht um Stärken und Schwächen der Gemeinde und die …
Vorstellung des Ortsentwicklungskonzepts für Lenggries
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
In einem Waldstück in den Isarauen zwischen Ascholding und Puppling ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte haben den Brand inzwischen gelöscht. Alle …
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare