+

Nach drei Tagen: Labrador „Bonnie“ ist wieder da

  • schließen

Freude bei Joy Kaefer und ihrer Familie: Labrador „Bonnie“ ist wieder aufgetaucht - drei Tage nachdem sie bei einem Spaziergang am Blomberg verschwunden war.

Viele Menschen hatten die Suchmeldung geteilt und mitgebangt, jetzt ist Labrador Bonnie wieder zu Hause. Wie berichtet war der Hund am Sonntag verschwunden, nachdem er bei einem Spaziergang am Blomberg von einem Mountainbiker angefahren worden war.

Am Mittwoch kam die erlösende Meldung: „Bonnie ist wieder da“. Gefunden wurde sie in einem Schuppen hinter dem „Wiesweber“ am Stallauer Weiher. Warum gerade dort? Joy Kaefer, Schwester der Hundebesitzerin, hat eine Erklärung dafür: „In dem Schuppen hat meine Schwester mit ihrer Mutter und ihrem älteren Hund eine Nacht verbracht, in der Hoffnung, dass Bonnie wiederkommt.“ Zunächst allerdings ohne Erfolg. Also ließ die Besitzerin eine ihrer Hosen und Futter in dem Schuppen zurück. Und tatsächlich: 24 Stunden später tauchte „Bonnie“ genau dort auf. „Als die Leute, die dort wohnen, sie entdeckt haben, hatte sie schon das ganze Futter aufgefressen“, sagt Kaefer. Sie hätten sofort ihre Schwester alarmiert, die sich auf den Weg von München nach Bad Tölz machte.

„Als Bonnie meine Schwester wiedergesehen hat, ist sie sofort auf sie zugerannt und hat sich schrecklich gefreut“, berichtet Kaefer. „Sie hatte richtig dankbare Augen.“

Dem Hund geht es soweit gut. „Natürlich war sie erschöpft, aber sie hatte keine Verletzungen und schaute auch nicht zerrupft aus.“ Alle seien nun froh und glücklich. „Jetzt kehrt hoffentlich Ruhe ein. Danke an alle Leute, die mitgeholfen haben, für ihre Unterstützung und ihr Engagement. So etwas habe ich noch nicht erlebt.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das sind die Wirtschaftspreisträger des Landkreises
Eine Laudatio in Reimform, musikalische Leckerbissen und würdige Preisträger: In einer kurzweiligen Feierstunde wurden am Dienstag die Wirtschaftspreise des Landkreises …
Das sind die Wirtschaftspreisträger des Landkreises
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Doppelmord von Höfen: Anklage steht kurz bevor
Die Ermittlungen zu dem Doppelmord aus Höfen sind offiziell abgeschlossen. Die Täter müssen mit Anklage wegen Mordes und Mordversuchs rechnen.
Doppelmord von Höfen: Anklage steht kurz bevor

Kommentare