+
Symbolbild

Nach Spiegelstreifer davongefahren

Die Polizei sucht nach einem Unfallflüchtigen.

Laut Pressebericht fuhr eine Wackersbergerin (35) am Dienstag nach 7.30 Uhr mit ihrem VW Multivan auf der St 2072 in Richtung Lenggries. Zwischen Biebermühle und Erlach kam ihr ein dunkler Kleintransporter entgegen. Obwohl die Frau ganz rechts fuhr, berührten sich die Fahrzeuge. Der Außenspiegel des VW ging zu Bruch. Die Wackersbergerin hielt nach dem Unfall an. Der Verursacher aber fuhr einfach weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei unter 0 80 41/76 10 60 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Das Trimini als Publikumsmagnet: Am ersten Tag besuchten bis 14 Uhr gut 500 Badegäste die neu eröffnete Therme. Am Abend wird mit weiteren zahlreichen Gästen gerechnet. 
Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Jäger entschuldigen sich für den Begriff „Vogelbuberl“
Die Steinwild-Zählung führte zum Streit zwischen dem Kreisjagdverband und dem Landesbund für Vogelschutz. Jetzt sprechen sich die Beteiligten nochmal aus.
Jäger entschuldigen sich für den Begriff „Vogelbuberl“
Sparkassen-Urgestein wechselt in den Ruhestand
Sparkassen-Urgestein wechselt in den Ruhestand

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare