Polizei

Parkrempler zeigt sich uneinsichtig

Seinen Führerschein ist ein Mann (68) aus Bad Tölz erst einmal los. Er hat am Freitag betrunken ein Auto angefahren. Reue zeigte er nicht, im Gegenteil.

Oberfischbach - Auch Männer machen Fehler beim Rückwärts-Ausparken – vor allem, wenn sie vorher etwas getrunken haben. So, wie ein Mann aus Bad Tölz am Freitag. 

Laut Polizei fuhr der 68-Jährige um 18.25 Uhr mit seinem Opel gegen den geparkten Toyota eines anderen Tölzers (40). Bei dem Zusammenstoß auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Einbachstraße in Oberfischbach entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Die Beamten machten einen Atem-Alkoholtest, der einen Wert von 0,8 Promille ergab. Die Polizisten ordneten daraufhin eine Blutentnahme an und wollten den Führerschein des 68-Jährigen sicherstellen. Da er sich weigerte, beschlagnahmten sie seine Fahrerlaubnis. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich auf der B11
Sie waren im Mietwagen unterwegs - und erlitten am Freitagabend in Kochel einen schweren Unfall, bei dem sich ihr Pkw überschlug: Ein Mann und seine Beifahrerin wurden …
Auto überschlägt sich auf der B11
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Unfall in Kochel: Pkw hat sich überschlagen
Unfall in Kochel: Pkw hat sich überschlagen
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe

Kommentare