+
Der neue Vorstand der Hengsthaltungsgenossenschaft Bad Tölz. Sie bilden für drei Jahre das Führungsgremium (v. li.): Werner Gorn (Schriftführer), Hans März (Vorstand), Peter Wasensteiner (Beisitzer), Rasso Babel (Zweiter Vorstand), Sepp Kappelsberger (Kassier), Hans Bernwieser (Beisitzer) und Ludwig Bauer (Vertreter der Stadt Bad Tölz).  

Hauptversammlung

Pferdezuchtgenossenschaft muss Namen ändern

Es schien bereits alles in trockenen Tüchern, doch dann „eckte es am Namen“, berichtete Johann Mayer den Mitgliedern der Kaltblut-Pferdezuchtgenossenschaft Bad Tölz bei deren Hauptversammlung im Wackersberger „Altwirt“.

Wackersberg Nach dem Antrag beim damals noch zuständigen Finanzamt Garmisch über den Eintrag ins Vereinsregister, war bereits die Nachricht eingetroffen, die das e.V. im Briefkopf trug. Beim Wechsel der Bank wurde dann allerdings festgestellt, dass dem Registergericht bisher keine Nummer vorliegt. Diese wurde nun letztlich auch nicht gewährt. Der Eintrag würde in erster Linie zur Rechtsfähigkeit verhelfen. Voraussetzung sei aber, dass es sich um einen nicht wirtschaftlichen Verein handelt. Genossenschaften werden jedoch meist als Gesellschaften betrachtet, die die Förderung des Erwerbs oder der Wirtschaft ihrer Mitglieder durch einen gemeinsamen Geschäftsbetrieb bezwecken.

„Das stinkt mir brutal. Seit 120 Jahren hat unsere Vereinigung diesen Namen und jetzt so was“, zeigte der Vorstand Unverständnis. Ganz besonders mit Blick auf die benachbarten Genossenschaften in Miesbach und Wolfratshausen, die beide als eingetragene Vereine geführt werden. Beim Oberlandesgericht wurde Einspruch erhoben. Für den Fall einer Ablehnung stimmte die Versammlung gleich über eine eventuelle Namensänderung ab. Die Entscheidung fiel auf Kaltblutzuchtverein Tölz e.V. Mittlerweile ist der Bescheid eingetroffen. Nach 120 Jahren muss der Name tatsächlich geändert werden.

Neben dem Wolf entwickeln sich für Pferde auf der Koppel auch Drohnen zu einem Problem. Die meist für Fotoaufnahmen verwendeten Fluggeräte haben im Tiefflug schon bei einigen Tieren zu panischen Ausbrüchen von der Weidefläche geführt.

Die Versammlung der Hengsthaltungsgenossenschaft schloss sich an. Genossenschaftshengst Steyr wurde verkauft. Dadurch ergab sich ein starkes Plus im Kassenbericht von Schatzmeister Xaver Buchberger. „Wir brauchen einen neuen Hengst und haben uns auch schon verstärkt umgesehen. Eine Ideallösung wurde jedoch noch nicht gefunden. Ich hoffe auf baldigen Erfolg“, unterrichtete Vorstand Hans März die Anwesenden.

Neben den ausführlichen Berichten standen auch Neuwahlen auf beiden Tagesordnungen. Bei der Pferdezuchtgenossenschaft gab es zwei Veränderungen. Jakob Reiser (Hellerschwang) wurde zum Beisitzer gewählt, und Nikolaus Waldherr ist nun neben Hans Floßmann Kassenprüfer. Auch bei den Hengsthaltern gab es zwei Neubesetzungen: Peter Wasensteiner wurde Beisitzer und Sepp Raßhofer Kassenprüfer. Zustimmung gab es von den Mitgliedern für den Vorschlag, mit Werner Gorn den Vertrag als Hengsthalter der Genossenschaftshengste um fünf Jahre zu verlängern. Hierzu ist nun noch das Einverständnis der Stadt Bad Tölz erforderlich. 

Hans Demmel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Partystimmung wie auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel: Im Lenggrieser Festzelt sorgten B- und C-Prominente, die sich sonst am Ballermann verdingen, dafür, dass die …
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Eine Frau wird in Bad Tölz von einem bettelnden Mann angesprochen. Wenig später stellt sie fest, dass ihr Geldbeutel fehlt.
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Tölzer Polizei stoppt Autofahrer: Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt
Einen betrunkenen Fahrer zog die Tölzer Polizei am Sonntagabend aus dem Verkehr. Ob der Mann einen Führerschein hat, ist unklar.
Tölzer Polizei stoppt Autofahrer: Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt
Tölz live: Heimattag in Kochel - FW-Chef Aiwanger im Lenggrieser Festzelt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Heimattag in Kochel - FW-Chef Aiwanger im Lenggrieser Festzelt

Kommentare