+
Nachtrodeln am Blomberg.

Blomberg

Rodeln: Sommer und Winter gleichzeitig

  • schließen

Wackersberg - Wer in diesen Tagen zum Rodeln an den Blomberg geht, hat die Wahl zwischen Schnee und Schienen. Winter- und Sommerrodelbahn sowie Blombergblitz sind parallel in Betrieb. Für Letzteren gibt es gute Nachrichten: Das Landratsamt hat der Verlängerung zugestimmt.

Hannes Zintel spricht von einem „Meilenstein“, wenn er von der Post berichtet, die vergangene Woche in seinem Briefkasten lag. „Das Landratsamt hat der Verlängerung des ,Blombergblitzes‘ zugestimmt“, sagt der Chef der Blombergbahn. Das habe ihn sehr gefreut. Ob heuer bereits gebaut werden kann, weiß er allerdings noch nicht. „Die Nachricht ist ja noch ganz frisch“, so Zintel.

Wie berichtet soll der schienengeführte „Blomberg-Blitz“ auf das Doppelte verlängert werden. Der neue, obere Teil, soll durch den Wald führen. „Die Strecke soll sich den natürlichen Gegebenheiten anpassen.“ Gleichzeitig will Zintel am oberen Ende ein Funktionsgebäude bauen, das am oberen Ende als Lagermöglichkeit dient. Nun muss er aber erst mal sehen, wie die Lieferzeiten für das Baumaterial des „Blombergblitzes“ sind.

In Sachen Toilette an der Bergstation, die sich der Gemeinderat gewünscht hatte, werden Ende Februar die nächsten Schritte eingeleitet. „Ein Ingenieurbüro prüft, ob ein Wasser- und Kanalanschluss machbar ist.“

Die Alpen-Achterbahn und die klassische Sommerrodelbahn sind aktuell übrigens geöffnet – parallel zur Winterrodelbahn. Die wechselhaften Wetterverhältnisse machen’s möglich. „Wir hatten in den vergangenen 45 Jahren schon alles Mögliche, aber das ist schon sehr selten“, sagt der Blombergbahn-Chef. Er sei froh, dass er beides so flexibel anbieten könne.

Derzeit findet die Sommerrodelbahn aber deutlich mehr Zuspruch. „Solange es so grün ist, kommen die Menschen nicht darauf, im Schnee rodeln zu gehen“, sagt Zintel. Das sei selbst mit viel Werbung nicht zu vermitteln. Ein paar Anrufe bekomme er aber trotzdem täglich. „Aktuell ist die Winterrodelbahn recht sulzig. Das war für die Familie mit Kindern, die angefragt hat, optimal.“ Für den Sportrodler, der schnell sein will, ist das allerdings nichts. „Der muss warten, bis es wieder kälter ist.“ Zintel beschneit die Rodelbahn und präpariert sie nachts. Sie kann momentan ab der Mittelstation befahren werden.

In den Faschingsferien können Bergfreunde das Angebot am Blomberg noch nutzen. Ab nächsten Montag beginnen die Mitarbeiter mit der Revision und öffnen die Bahn nur am Wochenende. Je nach Witterung gibt es dann Sommer-, Winter- oder Nachtrodeln. „Mal sehen, was Petrus uns beschert“, sagt Zintel.

Die Revision richtet sich immer nach den Ferien – und die sind heuer verhältnismäßig früh. „Nach den Faschingsferien ist unter der Woche meist nicht so viel los, und mit den Osterferien beginnt bei uns der Sommerbetrieb“, sagt Zintel. Dafür bereitet er ab Montag alles vor. „Wir haben dauernd was zu tun.“ Unter anderem muss der Elektromotor der Doppelsesselbahn zur Generalüberholung und wird für den TÜV vorbereitet. Die Mitarbeiter bauen den Schlepplift ab, motten die Pistenraupen ein und packen den Kinderbereich für den Sommer aus.

Damit geht für Zintel ein wackeliger Winter zu Ende. „2015 war ein sehr erfolgreiches Jahr, das werden wir heuer unmöglich erreichen.“ Am Gamssteig waren zwar einige Tourengeher unterwegs, wenn Schnee da war. Und auch das Nachtrodeln sei ganz gut besucht gewesen. Die Skiabfahrt aber war nicht einen Tag geöffnet. Zintel: „Wir freuen uns wieder auf den Sommer.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Finanzspritze für Musical „Anatevka“
Finanzspritze für Musical „Anatevka“
13-Jährige macht lange Finger
Ein junges Mädchen hat am Samstag versucht, eine Packung künstlicher Fingernägel aus einer Drogerie zu stehlen. Am Ausgang löste die Tölzerin allerdings Alarm aus.
13-Jährige macht lange Finger
Einbrecherin (44) auf frischer Tat ertappt
Mumm hat sie, das muss man einer 44-jährigen Frau aus Lenggries lassen, die am Wochenende gleich zwei Mal hintereinander in den gleichen Wohn- und Gebäudekomplex …
Einbrecherin (44) auf frischer Tat ertappt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare