Vorfall am Tölzer Stausee

Schwarzfischer zeigt seinen nackten Hintern

Wackersberg - Als ein Mann am Sonntagabend am Tölzer Stausee beim Schwarzfischen erwischt wurde, zog er blank.

Es war gegen 17 Uhr, als ein Zeuge den Unbekannten dabei beobachtete, wie er versuchte, unterhalb des Isarkraftwerks am Tölzer Stausee zu angeln. Der Mann sprach den Fischer an und fragte, ob er einen Angelschein habe. Als Antwort ließ der Unbekannte seine Hose herunter und zeigte dem Zeugen seinen blanken Hintern. Dann machte er sich mit samt seiner Angelrute davon.

Der Schwarzfischer wird wie folgt beschrieben: Er ist klein, untersetzt und kahlköpfig. Offensichtlich hatte er in der Nähe des Stausees ein Zelt aufgestellt.

Hinweise auf den Unbekannten erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 08041/761060.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zechpreller „klagen“ über hohe Rechnung
Zwei Männer und eine Frau sind am Montag in einer Tölzer Gaststätte als Zechpreller aufgetreten. Sie ließen eine Rechnung über 34,20 Euro unbezahlt.
Zechpreller „klagen“ über hohe Rechnung
Tölzer Knaben freuen sich auf die Gäste
Über 100 Knabenstimmen sind beim 5. Chorfestival an diesem Wochenende in Bad Tölz zu hören. Das Programm ist umfangreich – und es gibt noch Karten für alle Konzerte.
Tölzer Knaben freuen sich auf die Gäste
Zwei Blitzer zwischen Heilbrunn und Tölz
Die Radargeräte stehen auf der B472 am Ortsausgang Heilbrunn (Ostfeld) Richtung Tölz sowie in Tölz auf Höhe Treibhaus. Also: Runter vom Gas!
Zwei Blitzer zwischen Heilbrunn und Tölz

Kommentare