+
Symbolfoto

Auf Forstweg

Stacheldraht übersehen: Fahrradfahrer leicht verletzt

Wackersberg - Ein Fahrradfahrer ist auf einer Tour im Isarwinkel am Sonntag in einen Weidezaun gefahren.

Laut Polizei war der 18-Jährige aus Paunzhausen (Landkreis Freising) gegen 10.30 Uhr auf einem Forstweg südlich des Görglköpfls (Gemeindegebiet Wackersberg) unterwegs. Er übersah, dass als Teil der Weidesicherung ein Stacheldraht über den wenig befahrenen Weg gespannt war. Der junge Mann stürzte und verletzte sich dabei leicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Gewalttat in Königsdorf: Das sind die Fakten
In einem Einfamilienhaus im Weiler Höfen bei Königsdorf (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) hat sich eine grausige Tat ereignet. Die Hintergründe sind völlig unklar. Was …
Schreckliche Gewalttat in Königsdorf: Das sind die Fakten
Bluttat in Königsdorf: War es ein Raubmord?
Bei einer Gewalttat im Königsdorfer Weiler Höfen sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau wurde schwer verletzt. Der oder die Täter sind auf der …
Bluttat in Königsdorf: War es ein Raubmord?
Bichler Maschkera zeigen ihr Talent
Mehrere tausend Besucher haben sich am Sonntagnachmittag den Bichler Faschingszug nicht entgehen lassen. Und das Kommen wurde belohnt: Die Maschkera hatten sich wieder …
Bichler Maschkera zeigen ihr Talent

Kommentare