Bluttat vor Münchner Club „Neuraum“: Polizei fasst weitere Täter

Bluttat vor Münchner Club „Neuraum“: Polizei fasst weitere Täter
+
„Bonnie“ wurde unter anderem am Buchberg gesehen.

Suche nach„Bonnie“ geht weiter

  • schließen

Großen Anteil nehmen viele Leser an der Suche nach Labrador „Bonnie“, der wie berichtet am Blomberg Reißaus genommen hat. Den Suchaufruf auf der Facebook-Seite des Tölzer Kurier haben über 200 Nutzer geteilt. Tatsächlich haben die Halter des Tiers, die Familie Käfer aus München, Rückmeldungen bekommen, dass „Bonnie“ gesehen wurde. Trotzdem ist er immer noch frei in der Natur unterwegs.

Wackersberg– „Wir wissen jetzt, in welchen Gebiet er sich aufhält, dass er noch lebt und laufen kann“, sagt Joy Käfer, die Schwester der Hundebesitzerin. Wie berichtet hatte ein Mountainbiker „Bonnie“ am Sonntagvormittag auf dem Blomberg angefahren. Vor Schreck rannte der – nicht angeleinte – Labrador davon und wird seither vermisst.

Die Käfers haben Anrufe von Zeugen bekommen, die den schwarzen, acht Monate alten Hund am Stallauer Weiher und am Buchberg gesehen haben wollen. Wenn ein Mitglied der Familie dorthin fuhr, war er aber nicht mehr zu sehen. Dass „Bonnie“ relativ mobil zu sein scheint, stimmt Joy Käfer zuversichtlich, dass der Hund nicht oder kaum verletzt ist. Sie setzt darauf, dass der eigentlich sehr „aufgeschlossene und liebe“ Hund bald seine Verschrecktheit überwindet und zutraulich auf einen Passanten zugeht. Hinweise nimmt sie unter Telefon 0173/5 79 02 24 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der SV Wackersberg feiert 50-Jähriges: Heute ist Tag der Betriebe
Der SV Wackersberg feiert 50-Jähriges: Heute ist Tag der Betriebe
Das Recht auf Erholung verpflichtet
Wer sich in der Natur erholt, muss sich an Regeln halten. Das tun nicht alle: Allein im vergangenen Jahr registrierte das Landratsamt rund 200 Verstöße gegen das …
Das Recht auf Erholung verpflichtet
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Pferd stirbt nach Unfall mit Auto
Ein schwerer Unfall ereignete sich am vergangenen Dienstag in Schlehdorf. Dabei kam ein Pferd ums Leben.
Pferd stirbt nach Unfall mit Auto

Kommentare