+

Tourist fährt mit Auto auf Blomberg - und bringt Radlerin zum Sturz

Wackersberg - Mit dem Auto auf den Blomberg zu fahren - das ist bis auf wenige Ausnahmen verboten. Ein dänischer Tourist tat es trotzdem - und verursachte prompt einen Unfall.

Es sollte ein Urlaubsausflug zum Kletterwald auf dem Blomberg werden. Ein dänischer Tourist (45) packte dafür am Mittwoch seine Familie in seinen Peugeot und fuhr gegen 13 Uhr die Forststraße hinauf - so berichtet es die Polizei. Verbotenerweise. Zur gleichen Zeit war eine Tölzerin (43) mit ihrem E-Bike bergab unterwegs. Nach einer Linkskurve sah sie plötzlich das entgegenkommende Auto, erschrak, bremste und stürzte über den Lenker. Beim Aufprall zog sie sich leichte Schürfwunden am Ellenbogen zu. Der Fahrer des Autos hielt an und fragte, ob sich die Frau verletzt habe. Sie verneinte und beide fuhren weiter. An der Talstation rief die Radlerin dann aber doch einen Notarzt und ließ sich untersuchen - auch die Polizei wurde eingeschaltet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unerwartet: Freistaat bezahlt den Radweg
Durchbruch für den geplanten Radweg von Lenggries in die Jachenau: Überraschend hat sich nun der Freistaat bereit erklärt, die Baukosten komplett zu übernehmen. Geht …
Unerwartet: Freistaat bezahlt den Radweg
Von Wölfen, Füchsen und Gänsen
Deutlich auf der Seite der Jagd positionierten sich die hochkarätigen Ehrengäste bei der Bezirksversammlung der oberbayerischen Jagdaufseher. „Wir dürfen uns nicht zu …
Von Wölfen, Füchsen und Gänsen
Baumfällarbeiten an der B472 am Donnerstag
Baumfällarbeiten an der B472 am Donnerstag

Kommentare