+
Aus einer Übung wurde Ernst: Vor wenigen Tagen trainierten Berwacht und Polizei die Vermisstensuche im Längental (Foto). Am Montag und Dienstag mussten die Kräfte zu einem echten Einsatz im selben Gebiet ausrücken.

Suche im Längental

Vermisster Wanderer (44) tot aufgefunden

  • schließen

Wackersberg - Ein trauriges Ende nahm am Dienstag eine Vermisstensuche im Längental. Bergwacht und Polizei fanden gegen 11 Uhr in der Nähe der Tiefentalalm einen 44-jährigen Mann aus der Gemeinde Wackersberg tot auf. Er war bei einer Wanderung abgestürzt.

Nach Angaben der Polizei wollte der Wackersberger am Sonntag alleine vom Längental zur Tutzinger Hütte gehen. Am Montag erschien er nicht zur Arbeit. Daraufhin wurde er bei der Polizei als vermisst gemeldet. Nachfragen ergaben, dass er an der Tutzinger Hütte nie angekommen war. Noch am Montag fand man sein Auto im Bereich der Tiefentalalm.

Am Dienstag ging die Suche ab 7.30 Uhr weiter. Im Einsatz waren etwa 40 Kräfte der Bergwachten Bad Tölz und Lenggries sowie – bereits am Vortag – Benediktbeuern, der alpinen Einsatzgruppe der Polizei und der Polizeihundeführer. Die Polizei setzt den Hubschrauber „Edelweiß“ ein. Gefunden wurde die Leiche des Mannes schließlich unterhalb des Hennenköpfls in Fels- und Schrofengelände.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termine des Tages: Das steht an am Montag
Termine des Tages: Das steht an am Montag
Online-Petition für Kreisverkehre
Zum zweiten Mal hat der Gaißacher Alexander Hofmann eine Online-Petition gestartet – und wieder trifft er einen Nerv. Der 32-Jährige fordert das Staatliche Bauamt auf, …
Online-Petition für Kreisverkehre
Sturm deckt Dach ab und wirft Bäume um
Ein Sturm mit orkanartigen Böen sorgte am Sonntag für mehrere Feuerwehreinsätze in Kochel am See.
Sturm deckt Dach ab und wirft Bäume um

Kommentare