Paketzusteller
+
Mit einem beträchtlichen Promillewert war am Freitag ein Paketzusteller im Gemeindebereich Wackersberg unterwegs. (Symbolfoto)

Betrunken im Dienst

Paketzusteller schaute zu tief ins Glas: „Promillewert vom anderen Stern“

  • Melina Staar
    VonMelina Staar
    schließen

Sturzbetrunken war am Freitag ein Mann unterwegs, um Pakete auszufahren. Das kam heraus, weil er unterwegs eine Autopanne hatte.

Wackersberg – Einen Promillewert „vom anderen Stern“ wies ein Paketzusteller auf, den die Polizei am Freitag kontrollierte. Laut Pressebericht war der Wolfratshauser (39) auf der Töl 7 unterwegs.

Im Bereich Leitzingerau war er aufgrund eines platten Reifens liegen geblieben. Um einen Mechaniker zu organisieren, rief er seinen Chef an. Der merkte im Gespräch, dass irgendetwas nicht stimmte und verständigte die Polizei.

Alkoholtest bei Paketzusteller ergibt Wert von über 3 Promille

Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie bei dem Paketfahrer einen Alkoholtest durchführten: Dieser ergab einen Wert von rund 3,4 Promille. Der 39-Jährige musste seinen Führerschein abgeben, es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare