+
Hier geschah das Unglück: Der Parkplatz der Blombergbahn.

Unglück auf dem Parkplatz der Blombergbahn

E-Bike-Fahrer stürzt in Graben und verletzt sich tödlich

Zu einer Tragödie kam es am Sonntag  auf dem Parkplatz der Blombergbahn. Ein 71-Jähriger stürzte schwer und verlor später im Krankenhaus sein Leben. 

Wackersberg - Am Sonntagmittag, um 13:30 Uhr, fuhr ein 71-Jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Gaißach mit seinem E-Bike auf den Parkplatz der Blombergbahn. Hier verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein E-Bike und stieß letztendlich gegen den geparkten Peugeot eines Münchners (53). Danach stürzte er weiter in einen angrenzenden Graben.

Durch das BRK wurde in das Krankenhaus Bad Tölz gebracht, wo er letztlich seinen Verletzungen erlag. 

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen im Straßenverkehr, da die angrenzende B472 von den Rettungsmaßnahmen zeitweise betroffen war. Zur Klärung der Unfallursache wurden Ermittlungen seitens der Polizeiinspektion Bad Tölz aufgenommen. Das E-Bike wurde sichergestellt. Durch den Unfall entstand ein Unfallschaden von etwa 5500 EUR.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer fährt 1200 Kilometer durch Kambodscha - um Geld zu sammeln
Kann man die Leidenschaft fürs Motorradfahren mit aktiver Entwicklungshilfe verknüpfen? Man kann. Sebastian Bolligs fährt 1200 Kilometer durch Kambodscha. Für jeden …
Tölzer fährt 1200 Kilometer durch Kambodscha - um Geld zu sammeln
Leserfoto des Tages: Was für eine Aussicht
Leserfoto des Tages: Was für eine Aussicht
Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte
Dietramszell - Was für ein Abenteuer: Auf Einladung des Bayerischen Rundfunk haben Regina Mayer, Seniorchefin vom Huber in Linden, und Mitarbeiterin Franziska Obermüller …
Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.