Schwerer Unfall am Fuße des Blombergs: Zwei verletzte Kradfahrer mussten mit dem Hubschrauber nach Murnau gebracht werden.

Suzuki-Fahrer überholt und übersieht Gegenverkehr

Zwei Motorradfahrer verletzt

Wackersberg - Drei Verletzte, hoher Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der B 472 am Fuße des Blombergs, den ein Motorradfahrer aus Innsbruck verschuldete.

Der 54-Jährige kam von Heilbrunn und wollte auf Höhe des Parkplatzes Blomberg ein Auto überholen. Dabei übersah er laut Polizei, dass sich auf der Abbiegespur der Gegenfahrbahn der Mazda eines Gaißachers (33) eingeordnet hatte, der den Parkplatz ansteuerte. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Suzuki des Innsbruckers zurück auf die rechte Fahrbahnseite geworfen, genau vor die Honda des 23-jährigen Begleiters des Innsbruckers. Der hatte keine Chance auszuweichen und stürzte ebenso. Letztlich, so schreibt die Polizei, kamen beide Motorradfahrer mit mittelschweren Verletzungen davon. Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Murnau geflogen. Die Beifahrerin des Gaißacher Mazda-Fahrers erlitt einen Schock und wurde deshalb im Tölzer Krankenhaus behandelt. Der Gesamtschaden ist mit 23 000 Euro beträchtlich. (chs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stoiber als „Zugsalbe“ für den Wahlerfolg
Edmund Stoiber bewegt immer noch die Menschen: Zahlreiche Zuhörer
Stoiber als „Zugsalbe“ für den Wahlerfolg
GroKo bekommt viel Gegenwind aus dem Oberland
Große Koalition ja oder nein? Auf einem Sonderparteitag in Bonn wird die SPD an diesem Sonntag darüber abstimmen, ob auf Basis der Sondierungsgespräche …
GroKo bekommt viel Gegenwind aus dem Oberland

Kommentare