Polizei

Wanderer (71) stirbt am Blomberg

Wackersberg - Tragödie am Blomberg: Vor den Augen seines Stiefsohnes ist ein Wolfratshauser tot zusammengebrochen.

Ein Wolfratshauser ist am Neujahrstag am Blomberg gestorben. Nach Angaben der Polizei war der 71-Jährige um 9 Uhr morgens zusammen mit seinem Stiefsohn (43) im Tal aufgebrochen. Gegen kurz nach 10 Uhr ging bei der Rosenheimer Polizei ein Notruf ein, nachdem der Mann auf Höhe der Mittelstation zusammengebrochen war. Alle Versuche der Bergwacht, den Wanderer zu reanimieren, blieben erfolglos. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Todesursache übernimmt die Kriminalpolizei in Weilheim. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tölzer Künstler können sich in München präsentieren
Patrizia Zewe macht ihr Versprechen wahr: Die Galeristin, die einige Jahre in Bad Tölz lebte, den Kunstsalon in der Marktstraße etablierte und einige Zeit auch …
Tölzer Künstler können sich in München präsentieren
Hochwasser: Die Vorbereitungen für Isarweg-Sperrung laufen
Hochwasser: Die Vorbereitungen für Isarweg-Sperrung laufen

Kommentare