Polizei

Wanderer (71) stirbt am Blomberg

Wackersberg - Tragödie am Blomberg: Vor den Augen seines Stiefsohnes ist ein Wolfratshauser tot zusammengebrochen.

Ein Wolfratshauser ist am Neujahrstag am Blomberg gestorben. Nach Angaben der Polizei war der 71-Jährige um 9 Uhr morgens zusammen mit seinem Stiefsohn (43) im Tal aufgebrochen. Gegen kurz nach 10 Uhr ging bei der Rosenheimer Polizei ein Notruf ein, nachdem der Mann auf Höhe der Mittelstation zusammengebrochen war. Alle Versuche der Bergwacht, den Wanderer zu reanimieren, blieben erfolglos. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Todesursache übernimmt die Kriminalpolizei in Weilheim. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Boarische Babberl (Haftnotizzettel)</center>

Boarische Babberl (Haftnotizzettel)

Boarische Babberl (Haftnotizzettel)

Meistgelesene Artikel

Mit Kupfergefäßen: Markus Pollinger gewinnt Staatspreis
Mit Kupfergefäßen: Markus Pollinger gewinnt Staatspreis
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro
Mit Geldeintreiben kennt sich der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit schon jetzt aus. Nun wird er ins Inkasso-Geschäft einsteigen. Die erste Testphase beginnt am …
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro
Blitzer in Bad Heilbrunn auf Höhe Garten Holzmann
Blitzer in Bad Heilbrunn auf Höhe Garten Holzmann
Unternehmerverein: Willi Streicher im Vorstand
Unternehmerverein: Willi Streicher im Vorstand

Kommentare