Bei einer Quad-Tour im Isarwinkel verletzten sich zwei Frauen bei einem Sturz.
+
Bei einer Quad-Tour im Isarwinkel verletzten sich zwei Frauen bei einem Sturz. (Symbolbild)

Aus dem Polizeibericht

Quad-Unfall im Isarwinkel: Zwei Frauen werden verletzt - eine davon schwer

  • Melina Staar
    VonMelina Staar
    schließen

Eine geführte Quad-Tour durch den Isarwinkel mit sechs Teilnehmern nahm am Samstag ein schmerzhaftes Ende. Zwei Frauen trugen Verletzungen davon.

Wackersberg – Ein Quad-Unfall ereignete sich am Samstag. Laut Polizei waren gegen Mittag sechs Personen auf den geländegängigen Fahrzeugen im Rahmen einer geführten Tour auf der Staatsstraße 2072 von Lenggries in Richtung Bad Tölz unterwegs. Zwischen den Wackersberger Ortsteilen Bibermühle und Knapp kam eine 22-jährige Lenggrieserin, die an zweiter Position in der Kolonne gefahren war, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke.

Quad-Fahrerin fährt gegen Leitplanke und wird auf Fahrbahn zurückgeschleudert

Das Quad drehte sich um die eigene Achse und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Die Fahrerin stürzte auf die Fahrbahn.

In der Nähe des Wackersberger Ortsteils Bibermühle passierte am Samstag ein Quad-Unfall.

Eine Frau aus Augsburg (30), die hinter der Lenggrieserin gefahren war, konnte dem verunfallten Quad weder ausweichen noch rechtzeitig bremsen und rammte es. Dadurch schleuderte das Quad der Lenggrieserin nach links, und die Augsburgerin stürzte ebenfalls auf die Fahrbahn.

Quad-Unfall im Isarwinkel: Zwei Frauen verletzt

Die Lenggrieserin verletzte sich leicht, sie klagte über Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule. Die Augsburgerin wurde schwer an der Hüfte verletzt. Beide Frauen wurden mit dem Rettungswagen ins Tölzer Krankenhaus eingeliefert. Die Quads wurden stark beschädigt, der Sachschaden wird auf etwa 3000 bis 4000 Euro pro Fahrzeug geschätzt. An der Leitplanke entstand Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Zur Unfallaufnahme musste die Straße für eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Die Straßenmeisterei Bad Tölz kümmerte sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare