Warum das Auto in Brand geriet, ist noch nicht klar. Foto: kn

Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Fünf Autos am Walchensee in Brand

Walchensee - Die Feuerwehr Walchensee und  die Polizei Kochel hatten am Montagnachmittag einen größeren Einsatz.

Dort war in Urfeld aus noch ungeklärter Ursache das Auto eines Urlaubers aus Mecklenburg-Vorpommern in Brand geraten. Das Feuer sprang auf vier weitere geparkte Fahrzeuge über, so die Polizei. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Weitere Informationen waren bis Redaktionsschluss nicht zu erhalten. Derzeit werden die Fahrzeuge abgeschleppt. (müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoiber als „Zugsalbe“ für den Wahlerfolg
Edmund Stoiber bewegt immer noch die Menschen: Zahlreiche Zuhörer
Stoiber als „Zugsalbe“ für den Wahlerfolg
GroKo bekommt viel Gegenwind aus dem Oberland
Große Koalition ja oder nein? Auf einem Sonderparteitag in Bonn wird die SPD an diesem Sonntag darüber abstimmen, ob auf Basis der Sondierungsgespräche …
GroKo bekommt viel Gegenwind aus dem Oberland

Kommentare