+
Das Wettbüro in der Nockhergasse ist nach wie vor in Betrieb.

Klage erhoben

Wettbüro: Warten aufs Gericht

Nichts Neues gibt es vom Wettbüro in der Tölzer Nockhergasse zu berichten. Seit vier Jahren läuft der Streit um die Nutzungsänderung. Nun sollen die Gerichte entscheiden.

Bad Tölz – „Es war einmal vor langer Zeit...“. So beginnen oft Märchen, die nicht immer gut ausgehen. So ähnlich ist es auch mit dem Bauantrag für ein Wettbüro in der Nockhergasse, der – es war einmal vor langer Zeit – vor vier Jahren bei Stadt und Landratsamt eingereicht wurde und seitdem die Behörden beschäftigt. Letzter Stand vor einem Jahr war, dass der Bauantrag von der Baugenehmigungsbehörde abgelehnt wurde. Dass „Nein“ nicht gleich „Nein“ heißt im Rechtsstaat Deutschland, kann jeder sehen, der an dem Wettbüro vorbeifährt. Es arbeitet unverdrossen. Wie das Landratsamt mitteilt, wurde wie erwartet Klage des Bauherrn gegen den Entscheid der Behörde eingereicht. Das Verfahren sei aber beim Verwaltungsgericht noch nicht terminiert. 

chs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ÖDP hat wieder einen Kreisverband - mit einem Neuling als Chef
Weil sich niemand mehr engagieren wollte, löste sich der Kreisverband der Ökologisch-Demokratischen Partei im Jahr 2012 auf. Jetzt startet die ÖDP einen Neuanfang – mit …
ÖDP hat wieder einen Kreisverband - mit einem Neuling als Chef
Viele Besucher beim Career-Day an der Hochschule in Benediktbeuern
Viele Besucher beim Career-Day an der Hochschule in Benediktbeuern
Leserfoto des Tages: Eichelhäher mit Erdnuss
Leserfoto des Tages: Eichelhäher mit Erdnuss
Termine des Tages: Das steht an am Freitag
Termine des Tages: Das steht an am Freitag

Kommentare