+
Weiß, wie's Wetter wird: Josef Haslinger.

Wetterprophet Haslinger

Die Wetterkerze verrät, wann's Schnee gibt

Benediktbeuern - „Ich habe es ja schon im August gesagt, dass wir einen schneearmen Winter bekommen. “ Wetterprophet Josef Haslinger sieht seine Prognose vom vergangenen Sommer bestätigt.

Hier können Sie Josef Haslingers Vorhersage lesen!

Zwar habe ihn die Wetterkerze, aus deren Blütenstand der Benediktbeurer den Schneefall des kommenden Winters herausliest, gehörig an der Nase herumgeführt. „Das späte Blühen hat mich ganz durcheinander gebracht“, sagt der 71-Jährige.

Aber er bleibt dabei: Der Winter 2013/1014 lässt auf sich warten. Erst im Februar soll es laut Haslinger wieder Schnee geben. Allerdings nur in Maßen. „Es schneit nur so viel, dass sich die Autofahrer ärgern“, glaubt Haslinger. Skifahrer und Liftbesitzer haben demnach vorerst das Nachsehen. Erst an Ostern wird es nochmal weiß. „Ich kann nichts dafür“, entschuldigt sich der Wetterprophet. „Wer es gerne anders hätte, der muss sich schon an die Wetterkerze wenden.“

ao

Hier geht's zu unserer Wettervorhersage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Kreistag informiert sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises
Was kann der Landkreis tun, damit es in Zukunft genügend Pflegeangebote gibt? In einem Gesamtkonzept hat das Landratsamt die aktuellen Herausforderungen dargestellt. …
Der Kreistag informiert sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises
Von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht
Sie rutschte von der Bremse ab und trat so versehentlich aufs Gaspedal: Dieses Missgeschick einer Rentnerin hatte am Dienstag in Lenggries einigen Blechschaden zur Folge.
Von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht
Supermarkt-Baustelle im Zeitplan
Die Bauarbeiten für den neuen Supermarkt in Bichl kommen gut voran. Die Firmen liegen im Zeitplan. Eröffnung wird im Herbst sein.
Supermarkt-Baustelle im Zeitplan
„Life in Transit“: Ausstellung  geht morgen zu Ende
Noch bis Christi Himmelfahrt ist in der Hochschule in Benediktbeuern die Ausstellung „Life in Transit“ zu sehen.  Die Studentinnen Hannah Mühlfeldner, Salome Fritz und …
„Life in Transit“: Ausstellung  geht morgen zu Ende

Kommentare