+

Polizei

Zeugen gesucht

Ziemlich dreist: Ein bislang unbekannter Ford-Fahrer hat am Walchensee-Südufer einem VW-Fahrer den Außenspiegel abgefahren. Seine Fahrt setzte er dennoch unbeirrt fort.

Jachenau - Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines weißen Ford Transit, der am Samstag um 14.50 Uhr am Südufer des Walchensees Unfallflucht begangen hat. Wie die Polizei mitteilt, war dort ein 57-jähriger Mann aus Bad Tölz mit seinem VW in Richtung Niedernach unterwegs. An der Engstelle kurz vor dem ersten Parkplatz kam ihm der weiße Ford Transit entgegen und fuhr ihm den Außenspiegel ab. Ohne sich um den Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern, setzte der bislang unbekannte Fahrer seine Fahrt fort. 

Der geschädigte Tölzer konnte laut Polizei aber einen Teil des Kennzeichens ablesen. Die Ermittlungen laufen. Dennoch hoffen die Beamten auf Zeugen. Wer die Unfallflucht beobachtet hat, sollte sich unter Telefon 0 80 41/76 10 60 auf der Dienststelle melden. (sis)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Alm-Abtrieb: B 307 am Wochenende offen
Die B 307 ist vom Sylvensteindamm Richtung Kaiserwacht seit einer Woche gesperrt. Am Wochenende wird die Sperrung aufgehoben.
Alm-Abtrieb: B 307 am Wochenende offen
Heute Großübung von BRK und Feuerwehren im Loisachtal
Heute Großübung von BRK und Feuerwehren im Loisachtal
Lkw beim Abbiegen übersehen
Geduld brauchten am frühen Freitagnachmittag Autofahrer, die auf der B 472 unterwegs waren. Ein Unfall auf Höhe der Abzweigung in die Langau brachte den Verkehr zum …
Lkw beim Abbiegen übersehen

Kommentare