1. Startseite
  2. Lokales
  3. Regionen

Bundestagswahl 2021 in Nürnberg: Wahlkreise, Parteien, Direktkandidaten und Ergebnisse

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blauer Himmel über der historischen Altstadt von Nürnberg.
Auch die Metropolregion Nürnberg stellt sechs der 46 bayerischen Wahlkreise zur Bundestagswahl 2021. © Werner Dieterich/imago-images

Die Bundestagswahl steht vor der Tür – der Wahlkampf ist spannend wie nie. Auch in der Region Nürnberg wird gewählt. Alle Wahlkreise, Parteien, Direktkandidaten und bisherige Ergebnisse hier.

Nürnberg – Am 26. September 2021 findet ist es so weit: Die Bundestagswahl findet statt. Dann bietet sich auch für alle Wahlberechtigten der Stadt Nürnberg und ihrem Umland (über 18, deutsche Staatsbürgerschaft und Erstwohnsitz in den Wahlkreisen der Region Nürnberg) erneut die Möglichkeit, einen Teil des Bundestags zu wählen. Von den insgesamt 46 Wahlkreisen, die in Bayern liegen, umfasst die Metropolregion dabei immerhin sechs: die Stadt selbst teilt sich in Nürnberg Nord (244) und Nürnberg Süd (245) auf. Dazu kommen die Wahlkreise Ansbach (241), Erlangen (242), Fürth (243) und Roth (246) in der Region. In der Folge stellen wir die Wahlkreise mit ihren Kandidaten kurz vor und zeigen die Ergebnisse der vergangenen Wahlen. Davor werfen Sie doch einen kurzen Blick auf unser Angebot zu Nürnberg und zur Bundestagswahl:

Alle News zum Thema finden Sie auf unserer großen Bundestagswahl-Themenseite. Und wenn Sie keine Bayern-spezifische News mehr verpassen wollen, abonnieren Sie am besten unseren Bayern-Newsletter, mit allen wichtigen Themen des Tages von Ihrer Merkur.de-Bayernredaktion - oder Sie richten sich gleich unsere brandneue Bayern-Startseite als Lesezeichen ein. Über die wichtigsten News aus Nürnberg und Umgebung informiert Sie unser regelmäßiger und kostenfreier Nürnberg-Newsletter. Alle Infos zur Bundestagswahl, Bayern-Umfragen vor der Wahl und Ergebnisse am Wahltag finden Sie in unserem großen Überblicksartikel zur Bundestagswahl in Bayern.

Am Wahlabend und die Tage danach finden Sie hier alle regionalen Wahlergebnisse für Bayern und Nürnberg bis auf Gemeinde- bzw. Bezirksebene:

Bundestagswahl 2021: Überblick über die Wahlkreise der Nürnberger Region

Die sechs Wahlkreise der Nürnberger Region setzen sich dabei wie folgt zusammen:

Im Folgenden finden sich die Direktkandidaten und bisherigen Ergebnisse der Wahlkreise Nürnberg-Nord und Nürnberg-Süd im Überblick.

Alle Direktkandidaten im Wahlkreis Nürnberg-Nord (244)

In Wahlkreis Nürnberg-Nord, der einen Teil aller Nürnberger Stadtbezirke beinhaltet, stehen dieses Jahr folgende Direktkandidaten zur Auswahl:

Zur letzten Bundestagswahl 2017 konnte sich der CSU-Kandidat Sebastian Brehm mit 31,3 Prozent vor seinen Mitstreitern behaupten. Auch seine Kontrahentin und SPD-Spitzenkandidatin Gabriela Heinrich fuhr mit 25,6 Prozent gute Ergebnisse für ihre Partei ein. Dieses Jahr könnte das jedoch ganz anders aussehen: Der Wahlkampf ist so spannend wie nie – es bleibt offen, inwiefern sich die CDU/CSU auf ihrem jahrelangen Posten als Regierungspartei halten können wird.

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis Nürnberg-Nord

Angesichts der aktuellen Umfrageergebnisse sind Prognosen zu potenziellen Wahlausgängen schwierig. Die Wahlergebnisse der letzten Bundestagswahlen im Wahlkreis Nürnberg-Nord können jedoch erste Hinweise zu möglichen Wählertendenzen geben:

DirektkandidatParteiErststimme in %Zweitstimme in %
Sebastian BrehmCSU31,327,6
Gabriela HeinrichSPD25,618,2
Britta WalthelmGRÜNE12,715,1
Katja HesselFDP7,210,6
Martin Johannes SichertAfD9,210,0
Titus SchüllerDie Linke10,011,7
Jürgen Horst DörflerFreie Wähler2,11,3

Alle Direktkandidaten im Wahlkreis Nürnberg-Süd (245)

Im Wahlkreis Nürnberg-Süd, der die restlichen Stadtbezirke Nürnbergs sowie die kreisfreie Stadt Schwabach umfasst, treten folgende Direktkandidaten an:

Auch in Nürnberg-Süd hat der CSU-Direktkandidat Michael Frieser mit 35,6 Prozent bei der Bundestagswahl 2017 die meisten Stimmen eingeholt. Dabei positionierte er sich mit weitem Abstand vor seinem Konkurrenten aus der SPD, Martin Bukert, der 26,5 Prozent der Stimmen für sich gewann.

Ergebnisse zur Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis Nürnberg-Süd

Auch im Wahlkreis Nürnberg-Süd können die Wahlergebnisse der letzten Wahl erste Prognosen zu potenziellen Ergebnissen der Bundestagswahl 2021 liefern:

DirektkandidatParteiErststimme in %Zweitstimme in %
Michael FrieserCSU35,631,2
Martin BukertSPD26,521,0
Sascha MüllerGRÜNE7,89,3
Jasmin Margot LaubFDP5,88,6
Dirk Klaus DriesangAfD13,214,3
Stefan GerbigDie Linke8,28,9
Anjana DegertFreie Wähler2,81,7

In Nürnberg-Süd zeigen die Ergebnisse ähnliche Wählertendenzen wie in Nürnberg-Nord. Allerdings bekamen die Grünen im Wahlkreis Nürnberg-Süd weniger Stimmen als im Nachbarwahlkreis, wohingegen die AfD mehr Stimmen verzeichnete. In beiden Wahlkreisen muss die politische Opposition in den letzten Wochen des diesjährigen Wahlkampfs auf alle Fälle Gas geben, um die CSU mit ihren langjährigen Spitzenkandidaten von ihrem Thron zustoßen. Die SPD hat dabei große Chancen auf Wahlerfolg.

Bis zur Bundestagswahl 2021: Überblick über Direktkandidaten, Parteien und Wahlkreise

In rund 15 regionalen News-Tickern aus fast allen Landkreisen in Oberbayern sowie aus Regensburg, Passau, Augsburg und natürlich auch Nürnberg informieren wir Sie über die Entwicklungen am Wahltag und dem Tag danach. (klb)

Auch interessant

Kommentare