11,9 Cent pro Liter in Karlsfelder Tankstelle

Die billigste Tankfüllung aller Zeiten

Ein Münchner (24) staunte nicht schlecht, als er am Freitagmittag sein Auto tanken wollte. Da stand doch an einer Tankstelle in der Münchner Straße in Karlsfeld ein Literpreis von nur 11,9 Cent angezeigt.

Karlsfeld - Der Münchner las den Benzinpreis und ließ sich nicht lange bitten, tankte voll und wollte bezahlen. Der Preis wurde sowohl an der Anzeigentafel als auch an der Zapfsäule angezeigt. Der Tankstellenpächter wollte das Benzin nicht so billig hergeben, berief sich auf einen Systemfehler und rief die Polizei. Die herbeigerufene Streife konnte den Streit aber schlichten. Das Ende: Der Münchner zahlte den verbilligten Preis. Ob der Pächter noch rechtliche Schritte einleitet, ist nicht bekannt.

pid

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Bis zum Schluss haben die Freien Wähler Erdweg ein Geheimnis daraus gemacht, wer aus ihren Reihen als Kandidat für die Bürgermeisterwahl antreten soll. Am …
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Hund tötet Ziege Schnucki
Schnucki, die zutrauliche Ziege aus Haimhausen, ist tot. Wie Annette Haniel, Besitzerin der Ziege, mitteilte, wurde die Geiß von einem Hund gerissen.
Hund tötet Ziege Schnucki
Rehbock landet im Auto
Bei einem Wildunfall am Donnerstagvormittag ist ein 55-jähriger Mann aus Bergkirchen leicht verletzt worden. Ein Rehbock starb, wie die Polizei mitteilte.
Rehbock landet im Auto
 Einbrecher klettert durchs Fenster, obwohl Hausbesitzer da waren
Ein besonders dreister Einbruch hat sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Dachau-Süd ereignet: Ein Einbrecher kletterte durchs Fenster im ersten Obergeschoss, …
 Einbrecher klettert durchs Fenster, obwohl Hausbesitzer da waren

Kommentare