110 Jahre Solidarität Iffeldorf
1 von 21
Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.
110 Jahre Solidarität Iffeldorf
2 von 21
Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.
110 Jahre Solidarität Iffeldorf
3 von 21
Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.
110 Jahre Solidarität Iffeldorf
4 von 21
Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.
110 Jahre Solidarität Iffeldorf
5 von 21
Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.
110 Jahre Solidarität Iffeldorf
6 von 21
Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.
110 Jahre Solidarität Iffeldorf
7 von 21
Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.
110 Jahre Solidarität Iffeldorf
8 von 21
Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.

Bilder der Feier

110 Jahre: Viel Lob für "Solidarität"

Iffeldorf - Zum Geburtstag gab es einen Festzug und Vorführungen: Die "Solidarität" Iffeldorf feierte ihr 110-Jähriges.

Im Jahr 1905 hatten begeisterte Radfahrer den „Arbeiter Rad- und Kraftfahrerbund“ der Ortsgruppe Staltach aus der Taufe hoben. Sie wollten gemeinsame Ausfahrten unternehmen aber auch die Dorfgemeinschaft stärken. Nach dem Zweiten Weltkrieg war die „Soli“ 1946 umgehend wieder gegründet worden. Und sie prägt seitdem das Leben in der idyllischen Osterseengemeinde aktiv mit. Man gehöre „zu den ältesten und traditionsreichsten Vereinen in Iffeldorf“, hörten die Festgäste beim gemütlichen Beisammensein in der Gemeindehalle von Bürgermeister Hubert Krois. Er dankte den Radfahrern und Rollkunstläufern für ihren „Einsatz für die Werte“ - nämlich solidarisch für den Anderen da zu ein. „Diese Einstellung ist elementar wichtig für ein friedliches Zusammenleben.“

Sportlich wurde es auch: Der „Soli“-Nachwuchs zeigte mit diversen Darbietungen sein Rollschuh-Können.

(Das 110-Jährige der "Soli": Mehr dazu am Montag in der Printausgabe ihrer Heimatzeitung)

(ab)

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Folgenschwere Wendemanöver 
Auf der B 471 auf der Autobahnbrücke bei Gada hat es am Montagabend gleich viermal gekracht. Ein 44-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt. Er hatte im Stau gewendet, …
Folgenschwere Wendemanöver 
DAH
Betrunkener kracht in Indersdorf gegen Hauswand: Bilder
Betrunkener kracht in Indersdorf gegen Hauswand: Bilder

Kommentare