+
Der Hubschrauber landete auf dem Hauptplatz der Sportanlage Dachau-Ost an der Alten Römerstraße.

Hubschraubereinsatz am Samstag in Dachau-Ost

13-Jähriger stürzt von Baum

Ein 13-jähriger Junge ist am Samstag beim Klettern von einem Baum gefallen. Er stürzte drei Meter in die Tiefe, verletzte sich aber laut Polizei glücklicherweise nicht weiter. Zur Sicherheit brachte ihn ein Hubschrauber ins Krankenhaus.

Dachau - Wie die Polizei mitteilte, war der 13-Jährige am Samstag gegen 17.45 Uhr in einem Privatgarten in der Alten Römerstraße in Dachau auf einen Baum geklettert und etwa drei Meter in die Tiefe gefallen. Der 13-Jährige stand nach dem Sturz zwar auf, klagte aber über Atemprobleme, daher wurde der Rettungsdienst alarmiert. Der Junge wurde mit dem Hubschauber abtransportiert und zur Abklärung von möglichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Doch laut Polizei war der Jugendliche nicht verletzt worden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Interessant, aber nicht entscheidungsreif“
Die ESV Woodpeckers haben mit ihremKonzept für ein neues Eisstadion viele Dachauer überzeugt. Die Mitglieder des Finanzausschusses im Stadtrat wollten dem Konzept aber …
„Interessant, aber nicht entscheidungsreif“
Die besten Vorleser aus dem Landkreis
Beim Lesen kann man in fremde Welten und wilde Abenteuer eintauchen. Sechstklässler messen sich beim bundesweiten Vorlesewettbewerb darin, wer die Zuschauer am besten in …
Die besten Vorleser aus dem Landkreis
Grundschule wird doch nicht barrierefrei
Es kommt die Gemeinde Weichs zu teuer. Deshalb wird im Rahmen der Sanierung nun doch darauf verzichtet, die Grundschule barrierefrei zu machen.
Grundschule wird doch nicht barrierefrei
Fahrradständer schlecht genutzt
Zu wenig genutzt werden laut Gemeinde die neuen Fahrradständer am Bahnhof in Schwabhausen. Gegen das „Wildparken“ soll nun etwas unternommen werden.
Fahrradständer schlecht genutzt

Kommentare