Überfall nach Geldabheben

17-jähriger Vierkirchner schlägt Angreifer in die Flucht

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Vierkirchen ist am Sonntagabend von zwei unbekannten Männern überfallen worden. Er setzte sich erfolgreich zur Wehr und schlug die beiden in die Flucht. 

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Vierkirchen hob gestern Abend, gegen 21.20 Uhr, an einem Geldautomaten einer Bank im Vierkirchener Ortsteil Esterhofen Geld ab. Auf dem Fußweg nach Hause wurde er im Ignaz-Taschner-Weg von zwei bislang unbekannten Männern überfallen. Einer der Täter packte ihn am Jackenkragen und versetzte ihm gleichzeitig einen Faustschlag in das Gesicht. Gleichzeitig forderte der Mann, das abgehobene Geld herauszugeben. Der 17-Jährige setzte sich jedoch mit seinem geschlossenen Regenschirm zur Wehr und stieß dem Angreifer den Schirm ins Gesicht oder gegen den Hals. Beide Täter flüchteten daraufhin zu Fuß ohne Beute in unbekannter Richtung. Eine von der Polizeiinspektion Dachau sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Der 17-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt. 

Täterbeschreibung: 1. Der Angreifer war ca. 25 – 30 Jahre alt, 175 – 180 cm groß, dunkler südländischer Typ, dunkler Teint, kurze, gegelte Haare, kurzer Vollbart, kräftige muskulöse Figur, sprach deutsch mit starkem, verm. südosteuropäischem Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke mit Kapuzenpulli, dunkler Hose. Weiterhin hatte er eine dunkle oder bläuliche Bauchtasche umgeschnallt.

Ca. 25 – 30 Jahre alt, 180 – 185 cm groß, kräftige Statur, Vollbart, dunkle, längere Haare, die zu einem sog. Pferdeschwanz gebunden waren, komplett dunkel gekleidet. 

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer 08141 / 612 – 0 um Hinweise auf die beiden Täter. Der Angreifer dürfte durch den Schirm im Gesicht oder am Hals verletzt worden sein.

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plantschen und tanzen
Die Premiere ist endlich geglückt: Nachdem es vergangenes Jahr ins Wasser gefallen war, stieg heuer endlich das erste „Pool Pop“ im Familienbad. 
Plantschen und tanzen
Bürgerfest am Ernst-Reuter-Platz
Beim Interkulturellen Familienfest am Sonntag, 2. Juli, auf dem Ernst-Reuter-Platz und der Wiese hinter dem Bürgertreff Ost ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Bürgerfest am Ernst-Reuter-Platz
Kradfahrer gerät zu weit nach links
Zu weit nach links geriet ein Motorradfahrer, der am Sonntagabend zwischen Hilgertshausen und Ainhofen unterwegs war. Beim Unfall wurde er verletzt.
Kradfahrer gerät zu weit nach links
Weltstars wollen seine Trommeln
Christian Hedwitschak beliefert Weltstars mit seinen irischen Trommel, zum Beispiel den britischen Popsänger Ed Sheeran und die Kelly Family. Ein Besuch in der …
Weltstars wollen seine Trommeln

Kommentare