20-Jähriger leicht verletzt

Kradfahrer stürzt bei Flucht vor der Polizei

Bergkirchen - Ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Vierkirchen ist am Samstagabend gestürzt - auf der Flucht vor der Polizei. Die Polizei allerdings verfolgte ihn gar nicht. Sie war zu einem anderen Einsatz unterwegs. 

Am Samstagabend fuhr ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Vierkirchen mit seiner KTM auf der Hauptstraße in Günding. Als sich von hinten ein Polizeifahrzeug mit Sondersignalen näherte, gab er Vollgas,  anstatt freie Bahn zu schaffen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten waren jedoch zu einem anderen Einsatz unterwegs. Nach diesem Einsatz konnten die Beamten den Motorradfahrer erneut in Günding antreffen. Er gab zu vor der Polizei geflüchtet zu sein. Warum blieb sein Geheimnis. Auf der Flucht mit überhöhter Geschwindigkeit hatte er dann einen anderen Pkw übersehen und musste stark bremsen. Dadurch kam er von der Fahrbahn ab und stürzte. Er wurde dabei leicht verletzt. Am Krad entstand geringer Sachschaden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bei der Bewerbung wichtig ist
Eine Bewerbung bedeutet immer auch Werbung in eigener Sache. Hier erfahren Sie, auf was es dabei wirklich ankommt.
Was bei der Bewerbung wichtig ist
"Abi+Auto" in Bayern: Ausbildungsturbo für Abiturienten
Eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker? „Der Beruf ist unheimlich abwechslungsreich, man hat viel mit Menschen zu tun und die Aufstiegs- und Karrierechancen sind auch …
"Abi+Auto" in Bayern: Ausbildungsturbo für Abiturienten
Nicht aus dem Rahmen fallen: Das perfekte Bewerbungsfoto
Der erste Eindruck zählt – und den bekommt der potenzielle Ausbildungsbetrieb auch durch das Foto in der Bewerbung. Deshalb sollte beim Porträt auf Qualität geachtet …
Nicht aus dem Rahmen fallen: Das perfekte Bewerbungsfoto
"Sich ausprobieren": Soziale Berufe – Tipps zur Berufswahl
Die Berufsberaterin Simone Grahl von der Agentur für Arbeit weiß, wie Jugendliche herausfinden können, ob ein sozialer Beruf zu ihnen passt. Im Interview gibt die …
"Sich ausprobieren": Soziale Berufe – Tipps zur Berufswahl

Kommentare