20-Jähriger leicht verletzt

Kradfahrer stürzt bei Flucht vor der Polizei

Bergkirchen - Ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Vierkirchen ist am Samstagabend gestürzt - auf der Flucht vor der Polizei. Die Polizei allerdings verfolgte ihn gar nicht. Sie war zu einem anderen Einsatz unterwegs. 

Am Samstagabend fuhr ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Vierkirchen mit seiner KTM auf der Hauptstraße in Günding. Als sich von hinten ein Polizeifahrzeug mit Sondersignalen näherte, gab er Vollgas,  anstatt freie Bahn zu schaffen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten waren jedoch zu einem anderen Einsatz unterwegs. Nach diesem Einsatz konnten die Beamten den Motorradfahrer erneut in Günding antreffen. Er gab zu vor der Polizei geflüchtet zu sein. Warum blieb sein Geheimnis. Auf der Flucht mit überhöhter Geschwindigkeit hatte er dann einen anderen Pkw übersehen und musste stark bremsen. Dadurch kam er von der Fahrbahn ab und stürzte. Er wurde dabei leicht verletzt. Am Krad entstand geringer Sachschaden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Familienpraxis
Die Zahnarztpraxis von Familie Albrecht ist ein echtes Familienunternehmen. Denn: Mit Heinrich, Heinz und Marcus Albrecht hat die Praxis seit 1958 schon drei …
Die Familienpraxis
Handgranaten entdeckt
Außergewöhnlicher Fund am Hadinger Weg am Ortsrand von Karlsfeld: Reiter haben am gestrigen Sonntag in einem Bach drei Handgranaten entdeckt.
Handgranaten entdeckt
Unbezahlbares Engagement
Im Rahmen einer Feierstunde hat der bayerische Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Marcel Huber dem Tierschutzverein Dachau den Tierschutzpreis der …
Unbezahlbares Engagement
Urgestein und Schwergewicht
Kalt. Stumm. Grau. Starr. Steinen ordnet man nicht gerade diese Eigenschaften zu. Anders bei Klaus Herbrich. Zu dem Karlsfelder Bildhauer sprechen die Steine – durch …
Urgestein und Schwergewicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.