30-jähriger Sulzemooser gerät auf Gegenspur

Unfall mit 1,5 Promille

Bergkirchen – Ein 30-jähriger Sulzemooser hat laut Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Unfall gebaut – unter Alkoholeinfluss. Er geriet auf die Gegenspur und stieß frontal mit einer 30-jährigen Altomünstererin zusammen. Beide hatten Glück.

Der Autofahrer war auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Günding und Unterbachern, im Gemeindegebiet Bergkirchen, unterwegs. Auf Höhe einer Kuppe geriet der 30-Jährige auf die Gegenfahrspur, wo er mit einer 30-jährigen Fahrerin aus Altomünster frontal zusammenstieß. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, und auch der Sachschaden beläuft sich laut Polizei nur auf wenige hundert Euro.

Die Polizeibeamten konnten jedoch beim Unfallverursacher deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein erster Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der Fahrer musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu.

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marie aus Dachau
Marie heißt das Mädchen, das sich hier in Mamas Armen so sichtlich wohlfühlt. Das zweite Kind von Monic Gutbier und Moritz Vogt aus Karlsfeld. Das Nesthäkchen der …
Marie aus Dachau
Trauer um Mathilde Liebl
Dachau – Ihr Laden war eine Institution. Nun ist die Dachauerin Mathilde Liebl, die bis vor einigen Jahren den kleinen aber feinen Tante-Emma-Laden an der …
Trauer um Mathilde Liebl
6000 Stunden harte Arbeit
Altomünster - 52 mal Alarm, 1200 Stunden im Einsatz: Die Feuerwehr Altomünster war 2016 gut beschäftigt. Insgesamt kamen 6000 Stunden Arbeiut zusammen.
6000 Stunden harte Arbeit
Der Mischwald hat viele Vorteile
Erdweg - Der Mischwald ersetzt zunehmend den Fichtenwald. Auch auf Erdweger Flur.
Der Mischwald hat viele Vorteile

Kommentare