+

35-Jähriger beobachtete Frauen beim Duschen

Ehemann stellt Spanner

Er beobachtete mehrmals die Bewohner eines Hauses in Bergkirchen beim Duschen. Am Dienstag wurde der 35-jährige Mann von Anwohnern gestellt und der Polizei übergeben.

Bergkirchen - Nach Zeugenaussagen hatte der bislang unbekannte Mann schon mehrmals die weiblichen Bewohnerinnen eines Anwesens in Bergkirchen durch das Fenster beim Duschen beobachtet. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 23.30 Uhr fielt der Mann wieder auf – und zwar dem Ehemann einer der Damen. Mit Hilfe eines Nachbarn konnteder Ehemann den Spanner stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Es handelt sich um einen 35-jährigen Mann, der jetzt natürlich mit einem Bußgeld rechnen darf.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse
Zwei Autofahrer haben gestern die Rettungsgasse auf der Autobahn bei Odelzhausen missbraucht, um schneller voranzukommen. Doch die Polizei hat sie dabei erwischt.
Zwei Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse
In Haimhausen geht ein Hundehasser um
Ein Hundehasser ist in Haimhausen unterwegs. Mischling Ida fraß von einem mit Metallteilen versetzten Trockenfutter, das am Volksfestplatz ausgelegt worden war. Die …
In Haimhausen geht ein Hundehasser um
„Es tut mir so unendlich leid“
Die Angeklagte war  im Gerichtssaal am Ende ihrer Kräfte. Die 20-jährige Röhrmooserin hatte im August 2016 eine 68-jährige Indersdorferin überfahren.
„Es tut mir so unendlich leid“
Das sagen die Lokalpolitiker über die gescheiterte Jamaika-Koalition
Die Sondierungsgespräche sind gescheitert und bei der CSU hängt der Haussegen schief. Wir haben bei den Lokalpolitikern nachgefragt: Was denken sie über das Verhalten …
Das sagen die Lokalpolitiker über die gescheiterte Jamaika-Koalition

Kommentare