+

35-Jähriger beobachtete Frauen beim Duschen

Ehemann stellt Spanner

Er beobachtete mehrmals die Bewohner eines Hauses in Bergkirchen beim Duschen. Am Dienstag wurde der 35-jährige Mann von Anwohnern gestellt und der Polizei übergeben.

Bergkirchen - Nach Zeugenaussagen hatte der bislang unbekannte Mann schon mehrmals die weiblichen Bewohnerinnen eines Anwesens in Bergkirchen durch das Fenster beim Duschen beobachtet. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 23.30 Uhr fielt der Mann wieder auf – und zwar dem Ehemann einer der Damen. Mit Hilfe eines Nachbarn konnteder Ehemann den Spanner stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Es handelt sich um einen 35-jährigen Mann, der jetzt natürlich mit einem Bußgeld rechnen darf.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Die Polizeiinspektion Dachau hat eine Bilanz über die Einsätze rund um das Volksfest gezogen: Auf dem Volksfestgelände war es eher ruhig, aber in Bars und Kneipen …
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Wer war die Helferin der Helfer?
Überraschung für die Helfer von der Feuerwehr Schwabhausen in einem örtlichen Supermarkt.
Wer war die Helferin der Helfer?
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Horst Seehofer war gestern Abend der Protagonist des politischen Volksfestdienstags im großen Festzelt. Der Ministerpräsident gab sich charmant und lobte drei Frauen. Er …
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Wegen einer Suizidandrohung eines bewaffneten Mannes ist gestern Abend zwischen Wiedenzhausen und Altstetten im Dachauer Hinterland ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst …
Polizeigroßeinsatz im Hinterland

Kommentare