Dieses Foto nahm die Wildtierkamera von dem Mann auf.

Dachauer stieß Kasten um

"Bienenhasser" ist geschnappt - Tat angeblich Versehen

Dachau – Die Dachauer Polizei hat den "Bienenhasser" von Mitterndorf gefasst. Der Polizei sagte der Dachauer, dass es sich um einen Versehen gehandelt haben soll.

Beim Verhör gab der 46-jährige Dachauer an, nur einmal in dem Wäldchen beim Obermoosweg gewesen zu sein, wo die Bienenkästen von Imker Josef Dlesk standen. Er sei bei einer Motorradfahrt aus Interesse bei den Bienen gewesen und aus Versehen an zwei der Kästen gestoßen. Das teilte Polizeisprecher Roland Itzstein mit. Mit den anderen drei Taten habe der 46-jährige Dachauer nach eigenen Angaben nichts zu tun.

Insgesamt vier Mal waren seit Anfang Mai jeweils zwei Bienenbehausungen umgestoßen worden. Dabei wurden die Kästen beschädigt, die Waben zerstört, die Bienenköniginnen sowie viele weitere Insekten getötet worden. Es entstand ein Schaden von insgesamt 2000 Euro. Bei der letzten Tat war der 46-Jährige Dachauer von einer Wildkamera gefilmt worden. Tags darauf war der Dachauer noch einmal im Wäldchen erschienen und wurde von Imker Dlesk überrascht. Es kam zu einer Verfolgungsjagd, bei der der Täter auf seinem Motorrad entkam. Dlesk hatte sich jedoch das Kennzeichen gemerkt. So war es für die Polizei nicht schwer, den Bienenhasser zu ermitteln.

zim

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

Alexander aus Tandern
Über die Geburt ihres Sohnes Alexander freuen sich in Tandern die Eheleute Magdalena und Michael Kraus mit Tochter Sophie. Alexander erblickte im Dachauer …
Alexander aus Tandern
Karl Riedlbeck: Tragischer Tod eines begeisterten Sportlers
Dachau/Lenggries - Für Karl Riedlbeck kam jede Hilfe zu spät. Der 67-jährige Dachauer ist am Mittwoch bei einem tragischen Skiunfall ums Leben gekommen. Die Nachricht …
Karl Riedlbeck: Tragischer Tod eines begeisterten Sportlers
Der Herausforderer stellt sich vor
Hilgertshausen - Wer ist Norbert Schneider und was will er? Das wollten viele Wahlberechtigten aus der Gemeinde Hilgertshausen-Tandern wissen. Der 39-Jährige ist …
Der Herausforderer stellt sich vor
Nach elf Jahren geht es endlich aufwärts
Dachau - Ganze elf Jahre lang hat der Kindergarten St. Hildegard in Dachau-Ost um einen Aufzug gekämpft. Erst ein Brief, der persönlich an den Erzbischof von München und …
Nach elf Jahren geht es endlich aufwärts

Kommentare