+

Verabschiedung an der Dachauer Berufsschule

173 neue Absolventen

173 junge Menschen haben in diesem Jahr die Dachauer Berufsschule absolviert – und dabei nicht nur Fach- und Sozialkompetenz entwickelt, sondern auch: Selbstkompetenz.

Man muss an sich selbst glauben“, zitierte Johannes Sommerer, Schulleiter der Berufsschule Dachau, den berühmten Komiker Charlie Chaplin zu Beginn seiner Rede bei der Abschlussfeier der Dachauer Berufsschule. Die 173 Absolventen können stolz darauf sein, während der zwei Jahre mit „viel Mühe und starkem Willen“ die fachlichen und sozialen Kompetenzen erworben zu haben, die heute so wichtig für berufliche Aufgaben seien, so Sommerer. Die Fähigkeit, zu sich selbst zu stehen, um sich erfolgreich in die Gesellschaft einzubringen, sei laut Sommerer genauso essenziell wie praktische Arbeitserfahrung. „Neben der Fach- und Sozialkompetenz ist da noch die Selbstkompetenz. Sie haben mit dem Abschluss ein persönliches Ziel erreicht, indem Sie auf sich selbst vertraut, Ihre Werte entwickelt und Ihre Begabungen entfaltet haben“, betonte der Schulleiter. Die Wirtschaft brauche heutzutage erfahrene und menschliche Kollegen.

Auch Landrat Stefan Löwl ist stolz auf die Leistungen der Schüler. Gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath und Martin Güll nahm er die Ehrung der 36 besten Schüler vor, mit einem Notendurchschnitt von 1,5 und besser. Sie wurden mit Staatspreisurkunden und einer Medaille geehrt. Auch die neun Klassenbesten, unter denen auch drei Asylbewerber der Integrationsklassen waren, erhielten eine Urkunde. Zusätzlich wurden Bücherpreise und ein Auslands-Sprachstipendium verliehen.

Abschließend wünschte Sommerer den Absolventen Zielstrebigkeit und das notwendige Quäntchen Glück, um ihren beruflichen und privaten Weg erfolgreich zu vereinen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Lehrerband „Rocking Teachers“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Bis zum Schluss haben die Freien Wähler Erdweg ein Geheimnis daraus gemacht, wer aus ihren Reihen als Kandidat für die Bürgermeisterwahl antreten soll. Am …
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Hund tötet Ziege Schnucki
Schnucki, die zutrauliche Ziege aus Haimhausen, ist tot. Wie Annette Haniel, Besitzerin der Ziege, mitteilte, wurde die Geiß von einem Hund gerissen.
Hund tötet Ziege Schnucki
Rehbock landet im Auto
Bei einem Wildunfall am Donnerstagvormittag ist ein 55-jähriger Mann aus Bergkirchen leicht verletzt worden. Ein Rehbock starb, wie die Polizei mitteilte.
Rehbock landet im Auto
 Einbrecher klettert durchs Fenster, obwohl Hausbesitzer da waren
Ein besonders dreister Einbruch hat sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Dachau-Süd ereignet: Ein Einbrecher kletterte durchs Fenster im ersten Obergeschoss, …
 Einbrecher klettert durchs Fenster, obwohl Hausbesitzer da waren

Kommentare