+

Verabschiedung an der Dachauer Berufsschule

173 neue Absolventen

173 junge Menschen haben in diesem Jahr die Dachauer Berufsschule absolviert – und dabei nicht nur Fach- und Sozialkompetenz entwickelt, sondern auch: Selbstkompetenz.

Man muss an sich selbst glauben“, zitierte Johannes Sommerer, Schulleiter der Berufsschule Dachau, den berühmten Komiker Charlie Chaplin zu Beginn seiner Rede bei der Abschlussfeier der Dachauer Berufsschule. Die 173 Absolventen können stolz darauf sein, während der zwei Jahre mit „viel Mühe und starkem Willen“ die fachlichen und sozialen Kompetenzen erworben zu haben, die heute so wichtig für berufliche Aufgaben seien, so Sommerer. Die Fähigkeit, zu sich selbst zu stehen, um sich erfolgreich in die Gesellschaft einzubringen, sei laut Sommerer genauso essenziell wie praktische Arbeitserfahrung. „Neben der Fach- und Sozialkompetenz ist da noch die Selbstkompetenz. Sie haben mit dem Abschluss ein persönliches Ziel erreicht, indem Sie auf sich selbst vertraut, Ihre Werte entwickelt und Ihre Begabungen entfaltet haben“, betonte der Schulleiter. Die Wirtschaft brauche heutzutage erfahrene und menschliche Kollegen.

Auch Landrat Stefan Löwl ist stolz auf die Leistungen der Schüler. Gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath und Martin Güll nahm er die Ehrung der 36 besten Schüler vor, mit einem Notendurchschnitt von 1,5 und besser. Sie wurden mit Staatspreisurkunden und einer Medaille geehrt. Auch die neun Klassenbesten, unter denen auch drei Asylbewerber der Integrationsklassen waren, erhielten eine Urkunde. Zusätzlich wurden Bücherpreise und ein Auslands-Sprachstipendium verliehen.

Abschließend wünschte Sommerer den Absolventen Zielstrebigkeit und das notwendige Quäntchen Glück, um ihren beruflichen und privaten Weg erfolgreich zu vereinen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Lehrerband „Rocking Teachers“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich Herr übers Tempolimit
Endlich gilt Tempo 30 vor dem Kindergarten in Großinzemoos. Denn dank einer Änderung der Straßenverkehrsordnung wurde es dem Landratsamt nun erleichtert, …
Endlich Herr übers Tempolimit
Früher gehörte ein Männerohrring zur Tracht
Die Gäste staunten nicht schlecht bei der Eröffnung der neuen Ausstellung im Augustiner-Chorherren-Museum in Indersdorf. Bei „Statussymbol Trachtenschmuck“ hörten sie …
Früher gehörte ein Männerohrring zur Tracht
16 Bands bei der 16. Auflage
Einmal im Jahr, immer im Frühling, ist es wieder in Altomünster soweit: Der Marktplatz pulsiert, aus allen Ecken tönt Musik, überall tummeln sich Partygänger. Dann ist …
16 Bands bei der 16. Auflage
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Ein Mercedes-Fahrer raste über die B 471 und zwang sogar einen Rettungswagen zur Vollbremsung. Kurz danach wurde er geblitzt: mit 190 km/h. 
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus

Kommentare