Ehrung: (stehend, v.l.) Bernhard Seidenath, Thomas Mittermair, Dr. Rupert Deger, Julius Hinterberger, Simon Käser, Dr. Manfred Moosauer, Josef Heigl (in Vertretung von Christoph Minhoff), Peter Felbermeier, Burkard Haneke (OV-Röhrmoos) und Staatssekretär Albert Füracker; (sitzend, v.r.) Claudia Kops, Prof. Alfred Gleißner und Lina Seibold. sh

Albert Füracker ehrt treue Mitglieder

Haimhausen - Hohen Politbesuch gab es beim CSU-Ehrenabend in Haimhausen: Staatssekretär Albert Füracker ehrte zusammen mit der CSU-Ortsvorsitzenden Claudia Kops und MdL Bernhard Seidenath langjährige und verdiente Mitglieder der Partei.

Gratuliert wurden dem Theologen Prof. Alfred Gleißner für 55 Jahre Zugehörigkeit zur Christlich Sozialen Union. Der Kreisvorsitzende der Senioren Union, Karl-Heinz Haritz, ist seit 45 Jahren der Partei treu. Er war an der Teilnahme seiner Ehrung verhindert. Abwesend waren auch Christoph Minhoff (40 Jahre CSU), der nicht mehr in Haimhausen wohnt und Peter Geier (35 Jahre CSU). Das silberne Abzeichen hätte Andreas Hörl für 25 Jahre Mitgliedschaft erhalten. Sigrid Mittermair und Josef Brandmair wurden ebenfalls in Abwesenheit für 20 Jahre CSU geehrt. Thomas Mittermair erhielt eine Auszeichnung für 30 Jahre Parteitreue.

Viel Applaus erhielt Lina Seibold. Sie nahm die Gratulation für 20 Jahre Mitgliedschaft entgegen und beschwerte sich gleich über schlecht geparkte Autos in der Gemeinde, die ihr das Durchkommen mit dem Rollator auf dem Gehweg erschwerten. Im ‚Club’ der 20-Jährigen waren auch Dr. Manfred Moosauer und der Gemeinderat Simon Käser. 15 Jahre bei der CSU ist Julius Hinterberger. Ein herzlicher Dank ging an Dr. Rupert Deger, der in den vergangenen sechs Jahren die Finanzen des Ortsverbandes verwaltete.

Mit den Glückwünschen und Geschenken der Ortsvorsitzenden gratulierte auch Albert Füracker. Neben seiner Tätigkeit im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen ist der gelernte Landwirt und Techniker für Landbau auch Kreisrat in Neumarkt in der Oberpfalz und vertritt seinen Heimatstimmkreis als Abgeordneter im Landtag.

(sh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Heimat für die Bürger“
Gearbeitet wird dort schon eine ganze Weile, jetzt aber wurde das neue Sulzemooser Verwaltungsgebäude auch offiziell eingeweiht. Es steht auch für die neue …
„Heimat für die Bürger“
Woran sind die Senioren erkrankt?
Was fehlt den acht Bewohnern des Karlsfelder Seniorenheims Curanum, die am Samstagvormittag in bewusstlosem Zustand in umliegende Kliniken eingeliefert werden mussten?
Woran sind die Senioren erkrankt?
Plantschen und tanzen
Die Premiere ist endlich geglückt: Nachdem es vergangenes Jahr ins Wasser gefallen war, stieg heuer endlich das erste „Pool Pop“ im Familienbad. 
Plantschen und tanzen
Bürgerfest am Ernst-Reuter-Platz
Beim Interkulturellen Familienfest am Sonntag, 2. Juli, auf dem Ernst-Reuter-Platz und der Wiese hinter dem Bürgertreff Ost ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Bürgerfest am Ernst-Reuter-Platz

Kommentare