1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau

Alkoholisierter Brummifahrer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dachau - Mit 2,5 Promille war der 45-jährige Fahrer eines Sattelzuges unterwegs. Als er Waren auslieferte, fiel seine Alkoholfahne auf.

Am Mittwoch Abend hat die Geschäftsführerin einer Logistik-Firma im Gewerbegebiet Am Kräutergarten in Dachau die Polizei gerufen: Beim Gespräch in ihrem Büro mit dem Fahrer eines Sattelzuges, der zuvor Waren angeliefert hatte, hatte die 37-Jährige Alkoholgeruch wahrgenommen.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Dachau machte sich sofort auf den Weg, ein Alkotest vor Ort bestätigte mit einem Wert von mehr als 2,5 Promille den Verdacht der Geschäftsfrau. Der 45-jährige Kraftfahrer aus dem Raum Rosenheim wurde zur Dienststelle gebracht. Bei der Befragung behauptete der Mann, Alkohol nach Ende seiner Fahrt getrunken zu haben. Das lässt sich allerdings locker überprüfen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden deshalb zwei Blutentnahmen im Abstand von einer halben Stunde angeordnet. Den Führerschein musste der 45-Jährige trotzdem sofort abliefern, ihm wurde die Fahrerlaubnis bis auf weiteres entzogen. (mm)

Auch interessant

Kommentare