Schule Altomünster

Hoher Schaden bei Einbruch

Altomünster - Wieder wurde eine Landkreisschule Ziel eines Einbrechers. Diesmal traf es Altomünster

Gar nicht zimperlich ging ein noch unbekannter Täter vor, der im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagvormittag in das Schulgebäude am Faberweg einbrach und dabei beträchtlichen Sachschaden anrichtete, um letztendlich eine geringe Menge an Spendengeldern zu erbeuten.

 Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangte der Einbrecher zunächst in das Schulgebäude, wo er schließlich mehrere Türen gewaltsam aufhebelte und anschließend die dahinter befindlichen Büroräume nach Bargeld durchsuchte. Während sich die Höhe des erlangten Bargeldes auf etwas mehr als 200 Euro beläuft, wurde an Fenster, Türen und Büroausstattung massiver Sachschaden verursacht, der auf 5000 Euro geschätzt wird. 

Hinweise zum bislang noch unbekannten Einbrecher nimmt die PI Dachau unter Telefon 08131/561-0 entgegen.

pid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühspargel in Plastikfolien gehüllt
Ohne Plastikfolien geht es nicht mehr. Davon sind die Spargelbauern im Landkreis überzeugt. Die Konkurrenten aus dem Ausland machen ihnen zu schaffen – und die Wünsche …
Frühspargel in Plastikfolien gehüllt
Nach Auffahrunfall: Kilometerlanger Stau auf der A8
Auf der Autobahn 8 ist am Freitagnachmittag um 16.30 Uhr Richtung Stuttgart ein Auffahrunfall passiert, bei dem fünf Menschen leicht verletzt wurden.
Nach Auffahrunfall: Kilometerlanger Stau auf der A8
Ileyna aus Dachau
Ileyna ist das erste Kind von Esra und Ferhat Gever. Das kleine Mädchen, das bei seinem ersten Fototermin der Kamera so leidenschaftlich zujubelt, hat in der Dachauer …
Ileyna aus Dachau
Wenn der Vater mit dem Sohne
Der 17-jährige Gymnasiast Ben Möckl hat bei dem Stück „Thoma – eine Selbstzerstörung“ Regie geführt. Im Interview erzählt er, wie er dazu kam.
Wenn der Vater mit dem Sohne

Kommentare