Kontrolle über Fiat verloren

18-Jähriger schwer verletzt

Schwer verletzt wurde der 18-jährige Fahrer eines Fiat bei einem Unfall am Montagnachmittag. Der 18-Jährige war vermutlich zu schnell unterwegs. Der Wagen überschlug sich.

Altomünster – Am Montag gegen 14.10 Uhr fuhr ein 18- jähriger Fahranfänger aus Altomünster mit einem Fiat von Altomünster in Richtung Tiefenlachen. Kurz nach Weil verlor der junge Mann, vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und überschlug sich mit dem Fiat. Die Feuerwehr Altomünster musste den schwerverletzten 18-Jährigen herausschneiden. Er wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Dachau geflogen. Am Fiat, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von ca. 7000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tolksdorf verlässt Franziskuswerk
Markus Tolksdorf verlässt zum Ende des Jahres das Franziskuswerk Schönbrunn und die Viktoria-von-Butler-Stiftung. Das teilte das Franziskuswerk in einer Presseerklärung …
Tolksdorf verlässt Franziskuswerk
Rettungskräfte im Dauereinsatz
Schnee und Glätte legen sich über die Fahrbahnen – und schon kracht es auf den Straßen. Am Wochenende ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle. Der entstandene …
Rettungskräfte im Dauereinsatz
Fest mit Bier, Blasmusik und Bergmesse
Die Pipinsrieder Musikanten sind ein Begriff weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Im Juli 2018 feiert die vielseitige Truppe ihr 40-jähriges Bestehen. Und dafür gibt es …
Fest mit Bier, Blasmusik und Bergmesse
2018 gibt’s einen Christkindlmarkt
2018 gibt’s einen Christkindlmarkt

Kommentare