Küchenbrand in Altomünster

Feuerwehr rettet 74-Jährige

Dank aufmerksamer Nachbarn ist ein Küchenbrand am Donnerstagmittag in der Stumpfenbacher Straße Altomünster noch einmal glimpflich ausgegangen.

Die Feuerwehr konnte eine ältere Dame retten, die mit leichten Rauchvergiftungserscheinen behandelt werden musste. Die 74-Jährige war gestürzt, während Essen auf dem Herd stand, und konnte sich selbstständig nicht mehr aufrichten. Das Essen brannte an und verursachte starke Rauchentwicklung.

Von Nachbarn herbeigerufen, öffnete die Altomünsterer Feuerwehr gewaltsam die Haustür und fand die 74-Jährige nach kürzester Zeit. Im Einsatz waren mehrere Wehren.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht spricht Busfahrer schuldig
Bis zuletzt stritt der 54-Jährige ab, ein achtjähriges Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Doch die Richterin glaubte dem Busfahrer nicht – sondern dem Mädchen.
Gericht spricht Busfahrer schuldig
Drängler verursacht Unfall und flüchtet
Die Polizei ist auf der Suche nach dem Fahrer eines roten Mazda-Geländewagen. Der Unbekannte hatte am Sonntag auf der A  99 einen Dachauer bedrängt, der daraufhin einen …
Drängler verursacht Unfall und flüchtet
Ein Film über Carlos Benede
Das ZDF zeigt heute um 20.15 Uhr den Film „Der Polizist, der Mord und das Kind“. Darin geht es um das Leben des Dachauers Carlos Benede, der sich sein Leben lang für …
Ein Film über Carlos Benede
Schwierige Zeiten, schwierige Themen
Bei den Bauern rumort es. Zum einen ist da der Streit ums Glyphosat, bei dem sich die Bauern mit vereinfachten Vorwürfen konfrontiert sehen, aber es gibt weitere …
Schwierige Zeiten, schwierige Themen

Kommentare