Edeka in Altomünster

Nach Diebestour: Jugendliche drohen Filialleiter, ihn abzustechen

Eine krimireife Diebestour haben drei Jugendliche am Freitagnachmittag in der Edeka-Filiale in Altomünster unternommen. Sie stahlen zunächst Schnaps. Als der Filialleiter sie stellte, drohte einer der drei damit, ihn zu töten. Nun sucht die Polizei nach den drei Tätern.

Altomünster – Zwei männliche und eine weibliche Jugendliche, etwa zwischen 17 und 20 Jahre alt, stahlen am Freitagnachmittag im Edeka in Altomünster hochprozentigen Schnaps. Der Filialleiter beobachtete auf der Überwachungskamera, wie die drei Jugendlichen die Flaschen aus dem Regal nahmen und aus der Filiale schmuggelten, ohne diese zu bezahlen. Der Filialleiter folgte den drei Jugendlichen und stellte sie auf dem Parkplatz zur Rede, wie die Polizei mitteilte. Als der Marktleiter sie schließlich auf dem Parkplatz zur Rede stellte, wurde er durch einen der Täter bedroht: Der Filialleiter solle sie in Ruhe lassen, sonst würden sie ihn abstechen. Anschließend entfernten sich die Jugendlichen vom Ort des Geschehens.

Von der Tat selbst sind qualitativ hochwertige Videoaufzeichnungen vorhanden, die nun von der Polizei nun ausgewertet werden. Die Täter werden auf etwa 17 bis 20 Jahre geschätzt. Eine genauere Personenbeschreibung liegt zwar vor, gibt die Polizei aber „aus ermittlungstaktischen Gründen“ nicht heraus. Die Jugendlichen erwartet eine Anzeige wegen räuberischem Diebstahl. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dachau unter der 0 81 31/ 56 10 entgegen.  dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Das Bergkirchner Hoftheater führt Tschick auf: Die Helden des Stücks fahren dabei durch die ostdeutsche Provinz und erleben den Sommer ihres Lebens.
Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Patrizia Hierzer bekam im Mai eine schreckliche Diagnose: Blutkrebs. Doch die Indersdorferin nahm den Kampf gegen ihre Krankheit auf. Sie fand einen passenden …
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Die Polizei hat zwei Sprayer geschnappt, denen insgesamt 170 Fälle von Sachbeschädigung zur Last gelegt werden. Der Schaden, den die beiden Dachauer anrichteten, ist …
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Was der Jugend gefällt – und was nicht
Die jungen Leute aus Tandern wollen einen eigenen Raum. Die Gemeinschaft mit den Gleichaltrigen aus Hilgertshausen soll dadurch aber nicht leiden. Das wurde bei der …
Was der Jugend gefällt – und was nicht

Kommentare