Arbeitsunfall in Lauterbach

Arbeiter stürzt von Gerüst und wird schwer verletzt

Ein 45-jähriger Spengler ist am Mittwoch in Lauterbach von einem Baugerüst gestürzt und wurde schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen war das Gerüst unzureichend an der Hauswand verankert, teilte die Polizei mit.

Der Mann war gegen 13.40 Uhr an einem Mehrfamilienhaus in der Eichenstraße mit Arbeiten an der Außenfassade auf Höhe des zweiten Obergeschosses beschäftigt, als er den Halt verlor und nach unten auf den Steinboden stürzte. Er erlitt schwere Kopfverletzungen sowie einen Armbruch. Mit einem Rettungshubschrauber musste der Mann in das Krankenhaus rechts der Isar in München eingeliefert werden. Sein Zustand ist inzwischen stabil. Nach ersten Ermittlungen war das Gerüst laut Polizei unzureichend an der Hauswand verankert und deshalb instabil. Die Berufsgenossenschaft überprüft den genauen Unfallhergang und die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.

pid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Theresa aus Einsbach
Überglücklich über die Geburt ihres ersten Kindes sind Miriam und Michael Wörrle aus Einsbach. Ihr kleiner Schatz kam im Zeichen des Widders im Starnberger Krankenhaus …
Theresa aus Einsbach
Schock im Rathaus Erdweg: Bürgermeister ist tot
Schock im Rathaus Erdweg und Trauer in der ganzen Gemeinde: Bürgermeister Georg Osterauer ist tot. Er starb im Alter von nur 61 Jahren.
Schock im Rathaus Erdweg: Bürgermeister ist tot
Das große Festival für Mitmacher 
Konzerte, Flohmarkt, Bars, Badepool, Graffiti-Workshop, Kinderprogramm und vieles mehr. Das alles erwartet die Besucher des 1. Glonntal Festivals am Indersdorfer …
Das große Festival für Mitmacher 
Maria Riedlberger „opfert“ sich
18 Jahre lang war Wolfgang Graf Vorsitzender des CSU-Ortsverbands Altomünster. Für ihn eine lange Zeit. Bei der Jahresversammlung wollte er jetzt das Amt in andere Hände …
Maria Riedlberger „opfert“ sich

Kommentare