Asylunterkunft Haimhausen

Bratpfanne zweckentfremdet

Zu einem handfesten Streit kam es am Mittwochabend zwischen zwei Asylbewerbern in der Asylbewerberunterkunft Haimhausen. Im Spiel war auch eine Bratpfanne.

Zwei jungen Männer waren sich am Mittwoch gegen 20.45 Uhr in der Küche der Asylbewerberunterkunft Haimhausen in die Haare geraten. er Streit eskalierte derart, dass sich ein 17-jähriger Asylbewerber wohl nicht mehr anders zu helfen wusste, als sich mit einer Bratpfanne gegen seinen 26-jährigen Kontrahenten zu wehren, indem er ihm diese gegen die Schulter schlug. Die beiden Afghanen wurden bei ihrer Rangelei zwar nur minimal verletzt, dennoch erwartet beide jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Längst kein Vergnügen mehr
Die Hinterlassenschaften von Gänsen und Enten machen das Baden zum Beispiel am Karlsfelder See zu einer getrübten Freude. 
Längst kein Vergnügen mehr
Streit eskaliert: 22-Jähriger zieht plötzlich eine Waffe
Ein bisschen Raufen und dann mit der Waffe drohen: Acht junge Leute sind sich am Hebertshauser Bahnhof in die Haare geraten. Ein 22-jähriger Hebertshauser zog eine …
Streit eskaliert: 22-Jähriger zieht plötzlich eine Waffe
Volksfestbesucher stürzt in die Amper
Ein Koblenzer stürzte Dienstagnacht in die Amper. Die Feuerwehr half ihm beim Herausklettern. Doch der 18-jährige verletzte sich schwer.
Volksfestbesucher stürzt in die Amper
Viermal ziehenRadfahrer den Kürzeren
Eine Serie von Unfällen, an denen Radler und Autofahrer beteiligt waren, war am Montag im Landkreis zu beklagen. Es gab eine Reihe von Verletzungen, schwerere Blessuren …
Viermal ziehenRadfahrer den Kürzeren

Kommentare