Auf der Linksabbiegespur der B 13 prallten die beiden Autos frontal zusammen. foto: betz

Audi prallt mit Fiat frontal zusammen

Haimhausen - Auf der B 13 bei Haimhausen ist gestern Mittag ein schwerer Verkehrsunfall passiert - ein Mann wurde lebensgefährlich verletzt.

Ein 48-jähriger Mann aus Kammerberg fuhr gegen 13 Uhr mit einem Audi A 6 auf der B 13 in südliche Richtung. Ein 53-jähriger aus Fahrenzhausen fuhr mit seinem Fiat in entgegengesetzter Fahrtrichtung und wollte von der Bundesstraße nach links in Richtung Haimhausen abbiegen. Offenbar kam der Audi aus unbekannten Gründen auf die Gegenspur und prallte auf dem Linksabbiegerstreifen frontal mit dem Fiat zusammen. Während der Fiat-Fahrer mittelschwer verletzt wurde, musste der 48-Jährige mit schwersten Verletzungen per Hubschrauber ins Klinikum Schwabing geflogen werden. Es entstand ein Schaden von etwa 45 000 Euro. Ein unfallanalytisches Gutachten wurde angeordnet. Die Bundesstraße wurde bis 17.30 Uhr in beide Richtungen total gesperrt.

(pid)

Auch interessant

Kommentare