Auf Höhe des Rotkreuzplatzes in Dachau

Betrunkener stürzt in die Amper

Ein Betrunkener ist am Samstagabend in Dachau in die Amper gestürzt. Dabei zog er sich einen offenen Kniebruch zu. Polizeibeamte halfen dem Mann, aus dem Fluss zu kommen.

„Hilflose Person in der Amper“: Diese Mitteilung hat die Polizei Dachau am Samstag gegen 21 Uhr erhalten. Bei Eintreffen der Streife an der Amper auf Höhe des Rotkreuzplatzes konnte ein 69-jähriger Mann angetroffen werden, der gerade über eine Böschung aus der Amper klettern wollte, wie die Polizei gestern mitteilte. Dies gelang ihm jedoch erst durch die tatkräftige Unterstützung der Polizeibeamte. Der sichtlich alkoholisierte Mann war auf unbekannte Weise alleinbeteiligt in die Amper gestürzt und zog sich hierbei einen offenen Kniebruch zu. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus zur Behandlung gebracht.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urgestein und Schwergewicht
Kalt. Stumm. Grau. Starr. Steinen ordnet man nicht gerade diese Eigenschaften zu. Anders bei Klaus Herbrich. Zu dem Karlsfelder Bildhauer sprechen die Steine – durch …
Urgestein und Schwergewicht
Klara aus Egenhofen
Klara heißt das kleine Mädchen, das jetzt in der Helios Amperklinik in Dachau das Licht der Welt erblickt hat. Bei der Geburt wog Klara 3080 Gramm und war 52 Zentimeter …
Klara aus Egenhofen
Poller sind im Ernstfall kein Hindernis: Feuerwehr hat Spezialschlüssel
Bei einem Badeunfall im Juni konnten BRK-Retter nicht helfen - eine Schranke versperrte dem Sanka den weg. Die Dachauer Nachrichten sind nun der Frage nachgegangen: Kann …
Poller sind im Ernstfall kein Hindernis: Feuerwehr hat Spezialschlüssel
Topfit für den Ernstfall
Bei einer Gemeinschaftsübung sind die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Ludwigsfeld und Karlsfeld an ihre Grenzen gegangen.
Topfit für den Ernstfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.