+
Ein Rollatorfahrer wurde am Freitagmorgen in Altomünster von einem Auto gestriffen und stürzte. Der Autofahrer fuhr einfach weiter.

Zeugen in Altomünster gesucht

Autofahrer streift Rollatorfahrer - und fährt weg

Ein unbekannter Autofahrer hat am Freitagmorgen einen 87-jährigen mit einem Rollator gestriffen. Der Rentner stürzte. Der Autofahrer fuhr einfach weiter. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Am vergangenen Freitag gegen 10.15 Uhr wollte ein 87-jähriger Fußgänger aus Altomünster mit seinem Rollator die Stumpfenbacher Straße, auf Höhe des Haus Nr. 1, überqueren. 

Zur gleichen Zeit fuhr ein bisher unbekannter Autofahrer auf der Stumpfenbacher Straße in Richtung Stumpfenbach. 

Der Fahrer hielt sein Fahrzeug an und der Fußgänger nahm an, dass er die Fahrbahn überqueren könne. Noch während der Fußgänger die Fahrbahn überquerte, fuhr der Autofahrer an und streifte den Fußgänger mit seinem Fahrzeug, wie die Polizei erst am Mittwochmorgen mitteilte.

Der Fußgänger stürzte, der Autofahrer fuhr jedoch weiter ohne sich um den Unfallbeteiligten zu kümmern. Hinweise an die PI Dachau Tel. 08131/561-0

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie helfen denMenschen in Ecuador
Dieser Tage geht’s auf nach Südamerika. Zwei junge Frauen aus dem Landkreis Dachau wollen ein Jahr lang in Ecuador die Bevölkerung unterstützen.
Sie helfen denMenschen in Ecuador
Mann radelt gegen Mast
Eine unliebsame Begegnung mit einem Laternenmast hat ein 19-jähriger am Donnerstagfrüh kurz nach Mitternacht nach einem Besuch auf dem Volksfest gemacht.
Mann radelt gegen Mast
Was das Kinderherz begehrt
Schüsse werden in die Luft gefeuert: Für die Kinder regnet es Fahrchips und Süßigkeiten. Schausteller Robbin Schacht hatte die Idee dafür vor über 30 Jahren – es ist …
Was das Kinderherz begehrt
Radlerin und Jogger beschossen
Mehrere Jugendliche haben mit einer Softairwaffe auf eine Radlerin und einen Jogger geschossen.
Radlerin und Jogger beschossen

Kommentare