+
Ein Rollatorfahrer wurde am Freitagmorgen in Altomünster von einem Auto gestriffen und stürzte. Der Autofahrer fuhr einfach weiter.

Zeugen in Altomünster gesucht

Autofahrer streift Rollatorfahrer - und fährt weg

Ein unbekannter Autofahrer hat am Freitagmorgen einen 87-jährigen mit einem Rollator gestriffen. Der Rentner stürzte. Der Autofahrer fuhr einfach weiter. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Am vergangenen Freitag gegen 10.15 Uhr wollte ein 87-jähriger Fußgänger aus Altomünster mit seinem Rollator die Stumpfenbacher Straße, auf Höhe des Haus Nr. 1, überqueren. 

Zur gleichen Zeit fuhr ein bisher unbekannter Autofahrer auf der Stumpfenbacher Straße in Richtung Stumpfenbach. 

Der Fahrer hielt sein Fahrzeug an und der Fußgänger nahm an, dass er die Fahrbahn überqueren könne. Noch während der Fußgänger die Fahrbahn überquerte, fuhr der Autofahrer an und streifte den Fußgänger mit seinem Fahrzeug, wie die Polizei erst am Mittwochmorgen mitteilte.

Der Fußgänger stürzte, der Autofahrer fuhr jedoch weiter ohne sich um den Unfallbeteiligten zu kümmern. Hinweise an die PI Dachau Tel. 08131/561-0

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irre Aktion in bayerischem Petershausen: Gemeinde wie ausgelöscht - „Folgen sind brandgefährlich“
Petershausen gibt es nicht mehr - zumindest wenn es nach den Ortsschildern geht: Unbekannte Täter haben alle acht Schilder in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag …
Irre Aktion in bayerischem Petershausen: Gemeinde wie ausgelöscht - „Folgen sind brandgefährlich“
 „Wahnsinn! So groß waren wir noch nie!“ - Besuche bei Faschingswagen-Bauern im Landkreis Dachau 
Ein besonderer Spaß im Fasching ist, auf einem der vielen Wagen mitzufahren. Die Heimatzeitung hat einige Wagen-Bauer besucht.
 „Wahnsinn! So groß waren wir noch nie!“ - Besuche bei Faschingswagen-Bauern im Landkreis Dachau 
Entsetzen im Karlsfelder Gemeinderat über Münchner Parkhaus-Pläne
Das klingt nach Streit unter Nachbarn: In der Landeshauptstadt München reifen Überlegungen, am Karlsfelder Bahnhof ein möglichst großes Parkhaus mit bis zu 300 …
Entsetzen im Karlsfelder Gemeinderat über Münchner Parkhaus-Pläne
AfD-Kundgebung im Thomahaus lockt wenig Besucher - aber Gegendemonstranten
Unter der Überschrift „5 Köpfe, 5 Themen“ bat die AfD am Donnerstagabend zu einer Wahlkampfveranstaltung ins Ludwig-Thoma-Haus. Unter den Köpfen waren AfD-Männer, die …
AfD-Kundgebung im Thomahaus lockt wenig Besucher - aber Gegendemonstranten

Kommentare